• #1

Würde gerne Männer verstehen

Vor gut 3 Monaten habe ich einen Mann übers Internet kennengelernt. Das erste Treffen war super. Er erzählte mir sehr viel von sich, unter anderem auch dass er in seiner letzten Beziehung betrogen wurde und nun vorsichtiger ist..Er schrieb noch am gleichem Tag dass es ihm sehr gefallen hat. Doch dann meldete er sich viel weniger als vor dem Treffen. Ich liess ihm Zeit und bedrängte ihn auch nicht, obwohl es mich etwas verwirrte. Er schrieb zwar immer wieder, dass er sich freuen würde mich wiederzusehen, aber mehr kam nicht. Als ich ihn nach 2 Wochen darauf ansprach, gab er zwar endlich zu, dass er vielleicht wirklich noch nicht bereit ist, weil ihm das mit seiner Ex sehr nahe geht, er wolle mich aber trotzdem wiedersehen. Beim nächsten Treffen kuschelten wir lange im Bett und er schrieb danach zweimal das er dies wunderschön fand (ein Mann schreibt er findet kuscheln toll?). Er sagte aber auch offen dass er nicht bereit für eine Beziehung ist. Ich fand das nicht weiter schlimm, weil ich ihn einfach gerne besser kennenlernen wollte und auch eine Freundschaft toll sein kann. Er meinte dazu, dass es keine Freundschaft zwischen einem Mann und einer Frau gibt...
Nach dem nächsten Treffen schrieb er, dass er so gerne Sex mit mir hätte. Ich habe ihm gesagt dass ich nicht der typ für eine Sexbeziehung bin und so. Ich fragte ihn ob er von Anfang an nur eine Sexbeziehung wollte. Er meinte, dass er bei unserem ersten Treffen -an meiner Art- gewusst hätte, dass er nur eine Freundschaft mit mir haben kann und ich für ihn mehr wert bin als Sex. Ich sagte dann, dass wir vielleicht mal noch darüber sprechen könnten. Das werden wir bestimmt, meinte er. Seitdem schreibt er mir nun seit fast 2 Wochen wieder nicht mehr. Ich verstehe ihn einfach nicht. Auf der einen Seite weiss ich, dass er nicht bereit für eine Beziehung ist, aber ich dachte man kann sich trotzdem ab und zu treffen und eine tolle Zeit erleben. Aber er zieht sich immer wieder zurück und ich weiss nicht warum. Ich weiss nicht ob er keine Lust auf den Kontakt hat und nun hofft, dass wenn er sich nicht mehr meldet ich ihn vergesse? Hat er kein Interesse mehr, weil er weiss dass es kein Sex gibt? Warum schreibt er dann immer so zweideutige Dinge..so, dass man sich fast doch noch Hoffnungen macht?
Schreibt doch mal was ihr darüber denkt.. Danke im Voraus!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

proudwoman

  • #2
Das werden wir bestimmt, meinte er. Seitdem schreibt er mir nun seit fast 2 Wochen wieder nicht mehr. Ich verstehe ihn einfach nicht. Auf der einen Seite weiss ich, dass er nicht bereit für eine Beziehung ist, abe
...Ich verstehe ihn sehr wohl! Er schreibt (jetzt nicht mehr so sehr) und faselt sich um Kopf und Kragen. Er wollte Dich NUR fürs Bett und sonst gar nichts. Er hatte Dich im Bett und faselt...damit Du verwirrt bist und er in Deinem Kopf bleibt..so hält er Dich bei Laune für gelegentlichen Sex.
Nach dem nächsten Treffen schrieb er, dass er so gerne Sex mit mir hätte. Ich habe ihm gesagt dass ich nicht der typ für eine Sexbeziehung bin und so. Ich fragte ihn ob er von Anfang an nur eine Sexbeziehung wollte. Er meinte, dass er bei unserem ersten Treffen -an meiner Art- gewusst hätte, dass er nur eine Freundschaft mit mir haben kann und ich für ihn
Na also. Damit ist alles gesagt.
Falls er nochmal schreibt, antworte NICHT mehr. Lösche ihn einfach aus Deinem System. Ein verliebter , ehrlicher Mann ist bei Dir und will Dich.
 
  • #3
Ich an Deiner Stelle würde das Problem pragmatisch angehen: Du hast Dich doch sicherlich nicht auf einer (kostenpflichtigen?) Internetplattform angemeldet, um Freunde zu finden, Sextreffen zu arrangieren oder Dir über fremder Leuts Probleme den Kopf zu zerbrechen. Warum auch immer, er will offensichtlich nicht. Deshalb solltest Du Dich auf andere Kandidaten konzentrieren und ihn links liegen lassen.

Aufschluss über sein Verhalten wirst Du so zwar nicht erlangen, dafür kannst Du aber ruhiger schlafen.
 
  • #4
Er wollte Sex, als diese Aussicht für ihn noch relativ wahrscheinlich war, bemühte er sich halbwegs intensiv um Dich.
Jetzt wo es aussichtslos scheint, sieht er auch keinen Grund mehr darin, einen regelmäßigen Kontakt mit Dir zu pflegen.
Fragst Du nach, kommt noch ein müdes Beteuern seines Interesses, falls sich die Sex-Tür doch noch nicht ganz geschlossen haben sollte.
Er ist weder an Dir als Mensch noch an Deiner Freundschaft interessiert.

Sein, von Dir beschriebenes, Verhalten ist mehr als eindeutig und lässt eigentlich keine Fragen offen.
 
  • #5
Wenn das alles so logisch ist...warum schrieb er dann dass ich ihm mehr Wert bin als Sex und er mich wieder sehen möchte? Kann man als Mann nicht dazu stehen, dass man nur Sex wollte und KEIN Intresse am Kontakt hat.. Warum hielt er den Kontakt obwohl er schon beim ersten Treffen gemerkt hat, dass sich nur eine Freundschaft ergeben würde...?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Dagobert

  • #6
Die Art, wie ihr euch angenähert habt, finde ich ganz ok. Was mir zu Denken gibt ist seine Aussage "Es war schön ABER ich bin noch nicht bereit für eine Beziehung". Welcher Mann würde das sagen, wenn er möchte, dass die Annäherung weitergehen soll.

Generell halte ich es für gut, wenn nach einem Date er kund tut, dass es gefallen hat und sie dann kund tut, ob sie weitermachen möchte. Tut sie das nicht, bedeutet das für ihn "nein".

Außerdem glaube ich, dass die Menschen für "Nein" lieber irgendwelche Ausreden gebrauchen, wo der Andere nichts mehr einwenden kann, als dass sie Klartext reden.

Hat auch damit zu tun, dass man die Entscheidung nicht weiter verteidigen möchte und der Andere nicht nachhaken können soll. Oft präsentiert man sich auch als Opfer seiner eigenen äußeren Umstände, die einem quasi keine andere Möglichkeit zur Entscheidung lassen (Bin noch nicht los von meiner Ex). Heißt, der Andere soll einen bedauern und dieses "nicht wollen" als "eh klar" hinnehmen. Sind nur Psycho-Spielchen und sonst nichts.
 
  • #7
Nach dem nächsten Treffen schrieb er, dass er so gerne Sex mit mir hätte. Ich habe ihm gesagt dass ich nicht der typ für eine Sexbeziehung bin und so.. Seitdem schreibt er mir nun seit fast 2 Wochen wieder nicht mehr.
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, aber ich denke, hier gib es nichts mißzuverstehen. Er ist nicht bereit für eine Beziehung, glaubt nicht an Freundschaft zwischen Männern und Frauen und meldet sich nicht mehr, nachdem seine Frage nach Sex verneint wurde.

Wie deutlich muss ein Mann noch werden?
 
  • #8
Hat er kein Interesse mehr, weil er weiss dass es kein Sex gibt? Warum schreibt er dann immer so zweideutige Dinge..so, dass man sich fast doch noch Hoffnungen macht
Natürlich! Er möchte ausschließlich Sex mit dir, was sonst!
Zweideutig deshalb, weil er glaubt dich doch noch so weit zu bringen!
Er meinte dazu, dass es keine Freundschaft zwischen einem Mann und einer Frau gibt...
Nach dem nächsten Treffen schrieb er, dass er so gerne Sex mit mir hätte. Ich habe ihm gesagt dass ich nicht der typ für eine Sexbeziehung bin und so.
Eindeutiger Beweis, dass es ihm wie den meisten Männer einfach nur im Sex geht, ich frage mich, was daran so schwer ist Männer zu verstehen? Die meisten Männer wollen einfach nur unverbindlichen Sex aus Spaß ohne ihn zu kaufen! Und Frauen wollen ihn meistens nur für Familienplanung, das bereitet vielen Frauen große Probleme!
 
  • #9
weil ich ihn einfach gerne besser kennenlernen wollte und auch eine Freundschaft toll sein kann. Er meinte dazu, dass es keine Freundschaft zwischen einem Mann und einer Frau gibt...
Liebe Amyra11, hier hast du doch schon die Antwort. Er will nur Sex, sonst nichts. Warum mühst Du Dich eigentlich so ab, um etwas zu "verstehen"....da was es daran zu verstehen gibt, hast du schon verstanden, aber du grübelst weiter, wie als ob du das nicht verstanden hättest. Was für eine "tolle Zeit" versprichst du dir denn?
Fällt es Dir so schwer, Männer kennen zu lernen, dass du dieses verwirrte Exemplar hier nicht einfach ziehen lassen kannst?
 
  • #10
warum schrieb er dann dass ich ihm mehr Wert bin als Sex und er mich wieder sehen möchte?
Weil die Hoffnung(im dem Fall auf Sex) zuletzt stirbt und weil er Dich nicht ins Bett bekommt wenn er sagt, dass er nur Sex und keine Freundschaft mit Dir will.
Kann man als Mann nicht dazu stehen, dass man nur Sex wollte und KEIN Intresse am Kontakt hat..
Nicht wenn man noch eine Spur Hoffnung hat und warum sollte er "sein Gesicht verlieren".
Einfach nicht mehr melden funktioniert doch auch..
Wie schon gesagt, würden die meisten Männer keine Frau ins Bett bekommen, ständen die dazu, dass es ihnen nur um Sex geht. Warum sollten sie es also tun?
Warum hielt er den Kontakt obwohl er schon beim ersten Treffen gemerkt hat, dass sich nur eine Freundschaft ergeben würde...?
Dass er beim ersten Treffen bereits merkte, es wird nicht mehr als Freundschaft hat er im Nachhinein behauptet.
Warum? Einfach um besser dazustehen. Und den Kontakt hat er ja nicht mehr weiter gehalten als wirklich klar war, dass er Dich nicht einfach so ins Bett bekommt.
 
  • #11
Liebe FS,
er versucht, Dich auf Distanz warmzuhalten, auf dass Du einlenkst und Dich auf Sex mit ihm einlässt, weil Du glaubst, dass so noch eine Beziehung zustande kommt.
Weil es mit Dir so leicht nicht ist, investiert er nicht mehr viel Zeit in Dich, sondern versucht es bei anderen Frauen.

Wenn Du einen Mann kennenlernst und der Dir sagt, dass er grad keine Beziehung will, weil er von einer Frau enttäuscht würde und Du suchst eine Beziehung, dann streich diesen Kandidaten direkt - den bekommst Du von diesem Kurs nicht ab.
Lass' Dich nicht erst auf Kuscheleien o.ä ein, um emotional irritiert zu werden. Dann hängt Dir das Ganze keinen Tag nach, sondern Du kannst nach dem 1. - 3. Treffen einen Haken dran machen, weil Du weißt, dass Du einen Affärenhansel geraten bist, statt an einen Mann mit Beziehungswunsch. Zu dem Zeitpunkt hast Du dann noch keine Bindung an ihn, wenn Du emotional erwachsen bist.
 
W

wahlmünchner

  • #12
Was gibt es da nicht zu verstehen?
Er will keine Beziehung
Er will keine Freundschaft
Er findet dich heiß
Ergo: gerne unkompliziert Sex, Kuscheln und Nähe ohne Verbindlichkeiten
 
  • #13
Seit ich bei meinem jetzigen Partner kennenlernen durfte, wie sich ernsthaft verliebte Männer verhalten, kann ich bei solchen Geschichten wie deiner nur abwinken. Wer sich zwei Wochen nicht meldet und wer sich immer wieder zurückzieht, ist nicht verliebt, punkt. Eine ernsthafte Liebesbeziehung wird daraus nicht.
 
  • #14
Ja natürlich wollte er nur Sex und jetzt blubbert er etwas ausweichendes im Sinne von Wertschätzung und so weiter. Ich hätte aber an deiner Stelle auch nicht beim 2. Date mit ihm im Bett gekuschelt. Vielleicht sendest du ihm ja durch solche und andere Sachen die falschen Signale? Kann das sein? Da würde ich mal ansetzen.

Treffen würde ich ihn aber nicht mehr und als Rebound-Frau wäre ich mir zu schade.
 
  • #16
Wenn das alles so logisch ist...warum schrieb er dann dass ich ihm mehr Wert bin als Sex und er mich wieder sehen möchte? Kann man als Mann nicht dazu stehen, dass man nur Sex wollte und KEIN Intresse am Kontakt hat..
Nein, weil Männer denken, dass sie Frauen dann nicht ins Bett bekommen, was ja oftmals auch der Fall sein dürfte, wenn sie explizit sagen, dass sie nur was fürs Bett brauchen. Klassischer Frauen(denk)fehler. Mir ist das früher auch mal passiert, meinen etwas naiveren Freundinnen passiert es sogar noch mit Mitte 20 (regelmäßig). Und männliche Freunde geben vor mir ohne Scham zu, dass sie auch schon einmal Gefühle vorgespiegelt haben, um an Sex zu kommen. Lösch seine Nummer, denn es gibt nur 2 Alternativen: Entweder du behältst deine Würde und servierst ihn ab oder du verlierst ein Stückchen Selbstachtung an ihn und sitzt am Ende mit völlig gebrochenem Herzen da.
 
  • #17
Wenn das alles so logisch ist...warum schrieb er dann dass ich ihm mehr Wert bin als Sex und er mich wieder sehen möchte? Kann man als Mann nicht dazu stehen, dass man nur Sex wollte und KEIN Intresse am Kontakt hat..
Wie naiv bist Du? Wenn er das sagen würde, dann hat er bei 99% der Frauen keine Chance. Er hatte Dich immerhin schon zum kuscheln im Bett. Nun lässt er Dich etwas hungern, macht ein Nähe-Distanz-Spiel um Dich weichzukochen, damit Du beim nächsten Mal Sex willst, glaubst ihn so binden zu können.

Er ist auf dem besten Weg dahin, denn Du machst dir sehr viel Gedanken um ihn. Soviel zum Thema, die Männer haben Angst vor der Manipulation durch Frauen - sie tun es ganz genauso, nur sind sie leicht zu durchschauen, wenn frau sie durchschauen will. An Letzerem mangelt es oft.

Wenn Du keine Sexaffäre willst, dann hak' diesen Mann ab - Beziehung will er nicht, hat er klar gesagt. Er hat auch gesagt, dass er Sex mit Dir will.
Das kannst Du beides glauben, denn es heißt: ich will Sex mit Dir, aber keine Beziehung mit Dir und ist somiz eindeutig.
Du hast andere Interessen und deswegen konstruierst Du Dir Widersprüche wo keine sind.
 
  • #18
Der Mann ist komplett durch, weiß nicht, was er will. Warum labert er überhaupt von seiner letzten Beziehung und dass er betrogen wurde? Solche Männer gleich ausgrenzen, weil sie noch nicht erwachsen sind! Und wie du merkst, darauf folgt eine ganze Reihe an weiteren dummen, kindischen Problemen.

Fakt ist, er hat kein Interesse, er will dich warm halten, weil es eben bequem mit dir ist. Nochmal: er hat kein Interesse, Sex wäre ja schon gut mit dir, aber Freundschaft nein, und Beziehung auch nein. Warum? Weil er halt der Ansicht ist, dass Frauen und Männer keine Freundschaft führen können. Ich hätte keinen Bock auf lange Überredungskunst...
Jetzt meldet er sich natürlich weniger und er wird den Kontakt bald ganz abbrechen und dir nicht mehr antworten, weil er selber merkt, dass es mit dir kompliziert wird.

Also ehrlich, Finger weg von denen! Die kosten Nerven und dich gute Zeit.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #19
Das erste Treffen war super. Er erzählte mir sehr viel von sich, unter anderem auch dass er in seiner letzten Beziehung betrogen wurde und nun vorsichtiger ist.
Finde den Fehler!

Wie kann ein Treffen „super” sein, wenn der Mann Dir als allererstes einmal 1.) das Grundvertrauen entzieht und 2.) über die böse Ex lamentiert, die daran schuld sein soll?

Nein, die Sache liegt ganz anders. Diese sog. „Vorsicht” ist nur ein Vorwand, nur ein Mittel zum Zweck, der da lautet: Sex ja, Beziehung nein.

Laß Dich bitte nicht darauf ein, der Mann ist es nicht wert. Und hör vor allem auf damit, solche Kerle als „die Männer” zu betrachten.
 
  • #20
Danke für eure ehrlichen Meinungen... ich war wohl wirklich ein wenig naiv! Aber es ist trotzdem seltsam, dass er schreibt, dass er weiss, dass wir nie Sex miteinander haben werden, den Kontakt aber dennoch nicht abbrechen will..
Naja er weiss wohl selbst nicht genau was er wirklich will.. werde mich jetzt auf jeden Fall nicht mehr damit beschäftigen.. wäre ja wirklich nur Energie umsonst..
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #21
Liebe FS,
er versucht, Dich auf Distanz warmzuhalten, auf dass Du einlenkst und Dich auf Sex mit ihm einlässt, weil Du glaubst, dass so noch eine Beziehung zustande kommt.
Weil es mit Dir so leicht nicht ist, investiert er nicht mehr viel Zeit in Dich, sondern versucht es bei anderen Frauen.

Wenn Du einen Mann kennenlernst und der Dir sagt, dass er grad keine Beziehung will, weil er von einer Frau enttäuscht würde und Du suchst eine Beziehung, dann streich diesen Kandidaten direkt - den bekommst Du von diesem Kurs nicht ab.
Lass' Dich nicht erst auf Kuscheleien o.ä ein, um emotional irritiert zu werden. Dann hängt Dir das Ganze keinen Tag nach, sondern Du kannst nach dem 1. - 3. Treffen einen Haken dran machen, weil Du weißt, dass Du einen Affärenhansel geraten bist, statt an einen Mann mit Beziehungswunsch. Zu dem Zeitpunkt hast Du dann noch keine Bindung an ihn, wenn Du emotional erwachsen bist.
So ist es! Offensichtlich gibt es Frauen, die sich dann aus Verzweiflung (?) doch noch auf so einen Kasper einlassen. Leider meinen einige Frauen, dass sie einen Mann ändern können. Oder, dass sie anders sind und er das erkennt und... und...und. Verschwende keinen Gedanken mehr an ihn. Mimm diese wichtige Erfahrung mit. Brich den Kontakt vollständig ab.
 
  • #22
aber ich dachte man kann sich trotzdem ab und zu treffen und eine tolle Zeit erleben.
Das geht nur mit Männern, die dafür reif, interessant und engagiert sind.

Keine Frau will dabei (stundenlang) seine Geschichten über seine Ex und seine Probleme anhören.

Diesem Mann würde ich das Bordell empfehlen, weil dort klare Absprachen. Den Sex - in der Zeitspanne - zu diesem Preis.
Für alles Andere ist dieser Mann zu kompliziert. Also vergiss ihn. Jede Zeit mit ihm ist zu schade dafür.
 
  • #23
Hi!

Aber es ist trotzdem seltsam, dass er schreibt, dass er weiss, dass wir nie Sex miteinander haben werden, den Kontakt aber dennoch nicht abbrechen will..
Naja er weiss wohl selbst nicht genau was er wirklich will..
Also, ich finde das ehrlich gesagt überhaupt nicht seltsam, sondern sehr klar und eindeutig, und der weiß mit Sicherheit sehr genau, was er will! Weichkochen durch Manipulation nennt man das auch, meine Liebe! Und er ist damit bei Dir ja auch schon sehr erfolgreich, das sieht man an Deinen Gedankengängen und an den Fragen, die Du Dir stellst... Gib' auf Dich acht! Lieben Gruß
 
  • #24
Liebe FS,

ich bin beim Lesen von Beiträgen auf diesen älteren thread gestoßen - und habe mich extra hier angemeldet, weil mir das Ganze soo bekannt vorkam !
Auch ich habe hier einen Mann kennen gelernt, der sich so verhält.
Nur sind wir uns nicht so nahe gekommen - aufgrund der Entfernung blieb es bei schriftlichen Liebesschwüren...
Doch das Bedürfnis nach "Kuscheln" - ohne Sex (ja, untypisch für Männer) und die perfide Ex - von der Er traumatisiert ist - wirken auf mich geradezu identisch.
Ich argwöhne, dass es sich um die selbe Person handeln könne.
Zu dem Zeitpunkt nämlich, den Du beschreibst, machte sich der Gute bei mir plötzlich rar - ohne Angabe von Gründen...
Diese Widersprüchlichkeit in punkto Sex wurde von Einigen hier offenbar missverstanden. Ich sehe es eher als Ausweichen davor als den starken Drang danach!
Offenbar will er sich da aus der Affäre ziehen, bevor Alles zutage kommt.
Auch mir wurde Freundschaft versprochen - und ich erfuhr so einiges Andere, was ich aus Gründen der Diskretion lieber für mich behalte.
Fazit ist - das Thema Sex war ein Poblem für ihn.
Auch ich würde sagen: Wenn er sich nicht meldet, vergiss ihn. Denn er will und kann keine Gefühle zulassen - möchte sich aber alle Optionen sichern...
Die Frage bleibt - ob es derselbe ist..!?
Falls Du und Er, so wie ich im fortgeschrittenen Alter seid, würde ich mich über einen Hinweis freuen.
 
  • #25
Nach dem nächsten Treffen schrieb er, dass er so gerne Sex mit mir hätte.
Ich habe als Mann während dem kennenlernen und daten:
- nie über Sex oder sex. Vorlieben gesprochen.
- nie über meine bisherigen Frauen gesprochen.
- nie auf Sex gedrängt, oder gar davon abhängig gemacht.

Es ist ganz normal, wenn man Jemand sexuell attraktiv empfindet, dass man ggf. mit dieser Person Sex haben möchte. (Gilt für Männer wie Frauen.)
Aber das spricht man nicht aus, wenn man eine ernsthafte Partnerschaft anstrebt, und nicht eine reine Sex-Beziehung.

Manche Männer scheinen immer noch zu glauben, mit ihrer primitiven Art und Weise zu beeindrucken.

Wer echtes Interesse hat, der bemüht sich. Und lässte den/die Anderen nicht wochenlang hängen.

Ich kann Männer nicht verstehen, die neue Frauen daten, aber (angeblich) von der Bisherigen noch nicht los gekommen seien. Und das auch noch nennen. Glauben die, eine neue Frau wirke wie eine Psychotherapie für sie ?
Und dass die neue Frau so eine Rolle ausüben wolle, "aus lauter Mitgefühl für ihn" ?
 
  • #26
Ich habe als Mann während dem kennenlernen und daten:
- nie über Sex oder sex. Vorlieben gesprochen.
- nie über meine bisherigen Frauen gesprochen.
- nie auf Sex gedrängt, oder gar davon abhängig gemacht.
Ich ebenfalls nicht. Ich denke auch, kein Mann, der eine längerfristige Beziehung möchte, macht das. Man lässt die Frau "kommen" und nach meinen Erfahrungen passiert das im Rahmen einer Beziehungsanbahnung immer relativ schnell ohne eigenes Zutun.
 
  • #27
Ich finde daran nichts verwerfliches. Er war sogar sehr ehrlich zu Dir. Er schrieb das er Sex möchte, Du wolltest das nicht, er akzeptiert es und zieht daraus seine Konsequenzen.
Du hast ihm geschrieben Du willst eine Freundschaft, er schrieb er wolle diese nicht. Fertig.
 
L

Liebescoach

  • #28
Er will keine Beziehung und er ist der Meinung, dass Freundschaft zwischen Frau und Mann nicht existiert... Er wollte eine Sex-Beziehung, die du aber nicht willst. Somit hat er nicht das bekommen was er wollte. Nun meldet er sich nicht mehr. Ich würde ihn auch links liegen lassen, er ist es nicht wert.