G

Gast

Gast
  • #31
Deine Schilderung erinnert mich an den Roman "Salz auf unserer Haut".

Derzeit sieht es so aus, als gäbe es keine Chance, dass Ihr jemals ein "richtiges" Paar werdet und Ihr könnt beide anscheinend auch halbwegs gut ohne den anderen auskommen. Weshalb solltet Ihr nicht, da Ihr beide ungebunden seid, diese unkonventionelle Beziehung führen. Eine Form der Beziehung habt Ihr jetzt ja bereits und vielleicht genügt es Euch, wenn Ihr Euch 1-2-3x pro Jahr zu mehreren Urlaubswochen trefft und glücklich miteinander seid. Ihr beide werdet Euch mit dieser Form der Beziehung anderen Herausforderungen stellen müssen als viele andere Liebespaare, aber Herausforderungen haben wir in Liebesbeziehungen immer zu bewältigen ... vielleicht spielt es keine Rolle, welcher Art diese Herausforderungen sind.

Dir/Euch beiden alles Gute.

w/50
 
G

Gast

Gast
  • #32
Wenn ich mir deine Geschichte durchlese, beschleicht mich der Gedanke: Ja, ihr müsst euch unbedingt treffen... um zu sehen, ob da wirklich noch so viel ist wie zu der Zeit, als ihr euch kennen gelernt und zusammen gewesen seid. Oder ob ihr eure Vergangenheit "glorifiziert". Auch wenn du schreibst, du würdest ihn nicht glorifizieren, so ist es doch immer einfacher, in eine vergangene Beziehung zu interpretieren und vor allem bei Problemen in einer aktuellen Beziehung zu sagen oder zu denken: das wäre damals nicht so gelaufen, so passiert usw.
M. E. möchte er den Gedanken an die "perfekte Beziehung", die ihr anscheinend damals hattet, behalten, denn so sehe ich seine Aussage, er möchte nicht, dass du zu ihm ziehst. Vielleicht auch aus der Angst heruas, dass du dann nicht mehr diejenige bist, die er kennen und lieben gelernt hat.
Von daher: ja, triff dich mit ihm, genieße die Zeit und lass den Ausgang offen. Denn auch wenn der Vorsatz einer Nichtbeziehung von seiner Seite aus da ist - jeder kann und darf seine Meinung ändern. fUnd vielleicht stellst ja auch du fest, dass es nicht mehr so ist, als ihr noch einiges jünger wart und sich durch eure Erfahrungen doch so einiges geändert hat.
Einen schönen gemeinsamen Urlaub wünsche ich euch
w/46
 
G

Gast

Gast
  • #33
Keinen Millimeter würde ich für irgendeine eine Ex reisen, das bringt doch absolut nichts, ist doch alles ausgeluscht! Ein Ende in der Beziehung ist und bleibt für mich Ende, sonst hätte man ja nicht gehen brauchen. Was war, war und ist vorbei. Ich mag lieber frisches, neues als altes aufgewärmtes.
 
G

Gast

Gast
  • #34
Da müsste er aber schon jede Menge Tricks können. Ich lebe in Berlin, da kann ich in einem Radius von 6km ohne Ende Männer für Sex finden.
 
G

Gast

Gast
  • #35
Ja, würde ich. Aber nur für 3 von meinen Exfreundinnen. Ich glaube aber, die sind mittlerweile verheiratet und wohnen höchstens ein paar hundert Kilometer entfernt.

Man man man, die 3 vermisse ich wirklich und es hat mir mit keiner anderen mehr so viel Spaß bereitet wie mit ihnen.

Die Antworten "ist doch alles vorbei usw." kann ich gar nicht nachvollziehen. Ich dachte wir reden hier über Sex, nicht über Beziehungen.


M36
 
Top