G

Gast

Gast
  • #1

Würdet Ihr auf dieses Angebot eingehen?

Ich bin 41 und habe einen Bekannten (64), der im Ausland lebt. Bevor er vor vielen Jahren auswanderte, hatten wir eine Affäre miteinander. Er stellte sich eine gemeinsame Zukunft vor, aber ich entschied mich wegen des großen Altersunterschiedes dagegen. Wir sind seit einigen Jahren in freundschaftlichem Kontakt per E-Mail und Telefon. Seit der Trennung von seiner Partnerin vor kurzem lebt er allein. In den letzten Wochen drängt er immer öfter darauf, dass ich ihn besuchen kommen solle. Der Besuch würde mich außer den Flug nichts kosten. Es bestehe auch keine Verpflichtung für mich mit ihm Sex zu haben. Doch warum erwähnt er immer wieder, dass er sich vorstellt, dass ich nackt in seinem Haus herumlaufe und wo er mich gerne küssen möchte? Er weiß, dass ich keine Gefühle mehr für ihn habe. Ist er also unehrlich und glaubt einfach, er wird mich schon zum Sex überreden können? Ich habe Bedenken, dass er mich nur einlädt, um die entsprechende Gegenleistung zu bekommen.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wenn Du keinerlei Gefühle für ihn hast, bleib zu Hause. Er würde dich nur bedrängen und der Aufenthalt endet vielleicht im Disaster. Behalte lieber den freundschaftlichen Kontakt per mail und Telefon bei. Das erhält die Freundschaft.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Lass es lieber
 
G

Gast

Gast
  • #4
Warum nicht. Ihr seid Freunde, oder? Ein Besuch verpflichtet Dich zu nichts.
Wenn Du Bedenken hast, stelle das vorher noch mal klar.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Wenn er immer wieder erwähnt, dass er sich vorstellt, wie du nackt in seinem Haus herumläufst usw., dann ist das aus meiner Sicht eindeutig ein unmoralisches Angebot. Selbstverständlich hat er das Ziel, dich ins Bett zu bekommen. Wenn du das nicht möchtest, dann lass die Finger davon...
 

Angele

Gesperrt
  • #6
Um Gottes Willen - NIEMALS !!!
Du merkst doch selber, worauf der Mann aus ist! Wie kannst du überhaupt im Zweifel sein!
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe FS,

wie wäre es denn, wenn Du einen Pauschalurlaub in die Nähe buchst und dann siehst, was er so für Erwartungen hat?

Und wenn Du kein Interesse an ihm hast, warum willst Du dann überhaupt zu ihm?
 
G

Gast

Gast
  • #8
Warum er das erwähnt?
Weil er sich wünscht, dass du nackt in seinem Haus herumläufst. Weil er sich wünscht dich zu küssen.
Und genau darauf wird er es auch anlegen.

Er lebt allein und wird es in seinem Alter nicht leicht haben, eine 41jährige Frau für sich zu begeistern. Sein Verhalten ist nicht das eines Mannes, der ein Frau erobern will. Es ist das Verhalten eines notgeilen Kerls, der den leichtesten Weg geht um eine willige Frau für Sex zu organisieren.

Welchen Grund für die Einladung siehst du denn?
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ist doch klar, er schreibt zwar, dass du nicht verpflichtet bist, mit ihm zu schlafen, aber er wird dich mit Sicherheit bedrängen. Wahrscheinlich hält er sich für so unwiderstehlich, dass er davon ausgeht, dich schon noch rumzukriegen. Und wenn er dir schon vor vielen Jahren zu alt war, dann wird er dir nun noch älter erscheinen. Mit 41 bist du ja mitten im Leben, er hat nur noch wenige wirklich gute Jahre vor sich.
Ich würde auf den günstigen Urlaub pfeifen und mich lieber mit gleichalten Leuten irgendwo anders amüsieren.
Dieser vermeintlich billige Urlaub kann dir sehr teuer kommen.

w 51
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ist ja ekelhaft. Wenn mich ein Mann, von dem ich nichts will, zu sich einlädt und dann auch noch derart schmierig anmacht, würde ich ihm eine scharfe Absage erteilen.

So, wie du es hier schilderst, ist die Situation doch eindeutig, so daß man kaum von bloßem "Bedenken" sprechen kann. Selbst wenn er seine Fingerchen im Zaum hält, - du allein mußt wissen, ob du mit einem geilen alten Kerl (20 Jahre älter als du!) die Wohnung teilen willst, der dir permanent aufs Höschen glotzt.

Warum fragst du uns? Kopfschüttel ...
 
  • #11
Liebe FS,

wenn Dir Dein Bekannter von solchen Phantasien schreibst - und Deine Vorstellungen nicht deckungsgleich sein sollten (wovon ich aufgrund Deiner Schilderung ausgehe), dann lasse die Finger weg von ihm und ggf. auch von einem Besuch bei ihm. Denn er drückt Dir sehr klar seine (geheimen) Wünsche, Sehnsüchte und Erwartungen aus. Es ist selbstverständlich legitim, wenn er diese Wünsche hat, doch genauso schwer wiegt, dass Du Dir eine sexuelle Beziehung mit ihm keinesfalls vorstellen kannst. Selbst wenn Du dies im Vorfeld klarstellen würdest, besteht meines Erachtens keine Garantie dafür, dass er Deinen Wunsch sang- und klanglos akzeptieren wird.

Wenn Du also zu ihm fahren/fliegen willst: Dann rechne durchaus damit, dass sich eine handfeste Diskussion über Eure Vorstellungen von diesem gemeinsamen Urlaubs wohl kaum vermeiden lässt!
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich bin die FS.

Warum ich das hier frage?
Ich wollte einfach mal wissen, wie andere, besonders Frauen, darüber denken.
Ob andere mir vielleicht raten würden, mir nicht so viele Gedanken zu machen und mir eine schöne Zeit zu gönnen.
Er weiß, dass ich dringend mal aus meinen vier Wänden raus müsste, da ich mich gerade in einer Krise befinde.
Er sagt immer, er möchte mir zu neuer Kraft verhelfen durch Gespräche, gemeinsame Unternehmungen, etc.
Außerdem sei das Klima bei ihm ideal für mein Bronchialasthma.
Doch ich kann ihm einfach nicht glauben, dass er mir einen reinen Freundschaftsdienst erweisen möchte. Habe die Vermutung, dass es ihm dabei mehr um sich selbst und die Befriedigung seiner sexuellen Bedürfnisse geht. Denn Sex ist ihm SEHR wichtig!
Meine Befürchtung ist ja auch, dass das ganze zu einem Desaster werden würde, wenn ich nicht auf seine Wünsche anspringe. Und das könnte ich nicht, denn er ist für mich ein alter Mann.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Diese Bedenken sind sehr begründet. Schlag die Einladung also aus.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Ich finde das Äußern seiner Phantasien dir gegenüber unverschämt und geschmacklos.
Es ist absehbar, dass er dich verführen will - und so offensichtlich, dass ein bloßes Einwilligen zu dieser Reise bei großzügiger Interpretation seinerseits schon als Zugeständnis aufgefasst werden könnte. Trotz gegenteiliger Beteuerungen.

Wenn du schlau bist und dir nicht deinen Urlaub durch Ex-Freund-Grabscherei (die sicherlich in Stress ausartet) verderben willst, such dir ein anderes schönes Ziel, es gibt schließlich genügend schöne Plätze auf dieser Erde.

Und mit Verlaub, aber allein bei der Vorstellung, von einem Mann bedrängt zu werden, der nur ein Jahr jünger ist als mein Vater, gruselt's mich.

w, 40
 
G

Gast

Gast
  • #15
Mich wunder das Du die Antwort nicht selber kennst und auch noch als Frage einstellst.
Ich kann Dir nur empfehlen auf dieses "Angebot" nicht einzugehen und dem Typen einen digitalen
Stinkefinger per E-Mail zu senden. M 54J
 
G

Gast

Gast
  • #16
Klasse. Fahr nicht! Das endet wie oben erwähnt, im Bett. Wenn Du dieses Risiko eingehen möchtest und Du evtl. seine Kusshexe sein möchtest und Du nachher noch in den Spiegel schauen kannst, etc....
 
G

Gast

Gast
  • #17
Echte Freundschaft würde bedeuten, dass er dich auch während seiner Beziehung eingeladen hätte. Aber so... absolut eindeutig, woher der Wind weht. Bist du dir dafür nicht zu schade? Und Tapetenwechsel kannst du auch anders haben, ohne dich verkaufen zu müssen.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Die Frage ist berechtigt.

Gäb es denn die Alternative, dass du dir selbst Ferien leistest und irgendwo hinfährst wos schön ist und du dich gut fühlst?
Die Frage ist ja, was erscheint dir an dem Angebot so verlockend, dass du obwohl du den Typen nicht in deinem Bett willst das Angebot abwägst? Was wäre so toll daran zu ihm zu fahren?
Tja und wenn du's weisst, dann kannst du nachsehen ob du dir das nicht wo anders auch holen könntest oder ob es sich lohnt die negativen Aspekte in Kauf zu nehmen.

Und: Was wenn du hinfährst, nicht mit ihm schläfst - er aber zeigt, dass er das erwartet und du dann ein schlechtes Gewissen hast? Immer noch entspannend dieser Urlaub?
 
G

Gast

Gast
  • #19
Wenn du gerade in einer Krise steckst, wie du schreibst, wird es der Reiz sein, von jemandem begehrt zu werden, der dich überhaupt über das Angebot nachdenken lässt! Es tut natürlich gut, zu spüren, dass jemand sich sehr über den Besuch freuen würde und auch noch scharf auf einen ist, wenn es einem gerade gar nicht gut geht! Das ist absolut nachzuvollziehen!
Aber du solltest dieser Versuchung widerstehen, weil es dir letztlich nichts bringen wird. Der Typ denkt scheinbar stark an sich selbst und nicht wirklich an dein Wohlergehen. Das wird ein bitteres Erwachen, wenn dir das dort klar wird. Du hast ja schon selbst diese Ahnung!
Kannst du dir nicht jemanden suchen, der oder die dir wirklich gut tut, weil er/sie deine Bedürfnisse nicht ignoriert?

w42
 
Top