G

Gast

Gast
  • #1

Würdet Ihr seine Aussage auch als verletzend empfinden?

Ich (27) bin seit fast zwei Jahren mit meinem Freund (30) zusammen. Es läuft gut zwischen uns, von kleineren Streitereien abgesehen. Diese sind meistens darin begründet, dass er es mit der Treue nicht so genau zu nehmen scheint. Nachweisen konnte ich ihm bisher aber nichts.
Doch ich liebe ihn sehr und kann mir auch Heirat und Kinder mit ihm vorstellen.
Leider kann er manchmal etwas arrogant sein und hinterfragt schon mal meine Intelligenz und Fähigkeiten als Hausfrau.
Ich habe nicht allzu viel Selbstbewusstsein, versuche jedoch, mir solche Dinge nicht so sehr zu Herzen zu nehmen.
Jetzt aber kam eine Aussage von ihm, die mich etwas verletzt hat.
Er erzählte mir, dass ihm schon viele Frauen gesagt haben, dass sie nicht verstehen, warum er mit mir zusammen sei. Attraktiv sei ich ja nun wirklich nicht, und er könne doch andere haben.
Dann meinte er so gönnerhaft, dass er mich trotzdem lieben würde.
Warum hat er mir das erzählt?
Wollte er mich bewusst verletzen?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Deine Frage kann frau nur mit JA beantworten.
Er will Dich verletzten, Du sollst ihm auch noch dankbar sein. So funktioniert Beziehung sicher nicht.
Wer sich so verhält, ist ein unsensibles, empathieloses A.
Brauchst Du das?
 
G

Gast

Gast
  • #3
Manche Frauen können sich aber auch alles schön reden!!!

Du redest davon dass es zwischen Euch gut läuft..........was läuft denn bei Euch so gut??

Ich nehme nur Respektlosigkeit von ihm Dir gegenüber wahr. Er weiss doch bestimmt wie wichtig Dir Treue ist und er ist es nicht............er hinterfrägt Deine Intelligenz und Deine Fähikeiten als Hausfrau?!

Der Gipfel jeglicher Frecheit ist dass er Dir erzählt dass andere Dich nicht attraktiv genug für ihn finden. Wenn er Dich wirklich lieben würde dann wäre er treu und würde Dich gegenüber den Andern verteidigen.

Wo bleibt Dein Stolz?

Er kann es doch gar nicht besser haben im Leben. Er hat eine Frau daheim, die wahrscheinlich alles im Haushalt macht und hin und wieder auch noch Sex bietet und den Rest holt er sich auswärts. Sei nicht so dankbar dass er noch bei Dir ist sondern stell auch mal Forderungen!!!

w/41
 
G

Gast

Gast
  • #4
Er nimmt es mit der Treue wohl nicht so genau?
Er ist verletzend, indem er deine Intelligenz in Frage stellt?
Indem er das sagt, was Gegenstand deiner Frage war?

Du wärst bereit, ihn zu heiraten und mit ihm eine Familie zu gründen?

Ich bin fassungslos!
Allzu viele Sorgen brauchen wir uns um dich allerdings nicht zu machen, denn er wird dich weder heiraten noch Kinder mit dir haben wollen.

Mädel, wach auf und such dir jemanden, der dich liebt und schätzt.
Du schreibst, du bist nicht sehr selbstbewusst. Nur damit kann ich mir erklären, was du dir da für Frechheiten bieten lässt. Deinem Selbstwertgefühl, das ohnehin nicht sehr groß zu sein scheint, tust du damit keinen Gefallen. Du lässt dich weiter klein machen.

Was du da mitmachst, macht mich sprachlos.
 
  • #5
......warum fragst Du dieses Forum, warum hast Du nicht SOFORT mit ihm darüber gesprochen und ggf. auch einen größeren Streit in Kauf genommen? Ich würde mir weder bieten lassen, dass er es "mit der Treue nicht so genau nimmt", noch dass er Deine Intelligenz in Frage stellt. Was Deine hausfraulichen Fähigkeiten betrifft: wie sieht´s denn mit seinen hausmännischen Fähigkeiten aus? Du solltest an Deinem Selbstbewusstsein arbeiten und diesen Typen in den Wind schießen.

w/55
 
G

Gast

Gast
  • #6
Es läuft gut zwischen Euch? Du liebst einen Mann, der kein gutes Haar an Dir lässt? Ja, dann hast Du in der Tat ein geringes Selbstbewusstsein. Und er poliert seins damit auf, dass er Dich mehr und mehr beleidigt und klein macht. Na ja, Dir scheint es ja nur ein bisschen was auszumachen, daher mein Rat: Heirate ihn, und dann viel Spaß!
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich (27) bin seit fast zwei Jahren mit meinem Freund (30) zusammen. Es läuft gut zwischen uns, von kleineren Streitereien abgesehen. Diese sind meistens darin begründet, dass er es mit der Treue nicht so genau zu nehmen scheint. Nachweisen konnte ich ihm bisher aber nichts.
Doch ich liebe ihn sehr und kann mir auch Heirat und Kinder mit ihm vorstellen.
Leider kann er manchmal etwas arrogant sein und hinterfragt schon mal meine Intelligenz und Fähigkeiten als Hausfrau.
Ich habe nicht allzu viel Selbstbewusstsein, versuche jedoch, mir solche Dinge nicht so sehr zu Herzen zu nehmen.
Jetzt aber kam eine Aussage von ihm, die mich etwas verletzt hat.
Er erzählte mir, dass ihm schon viele Frauen gesagt haben, dass sie nicht verstehen, warum er mit mir zusammen sei. Attraktiv sei ich ja nun wirklich nicht, und er könne doch andere haben.
Dann meinte er so gönnerhaft, dass er mich trotzdem lieben würde.
Warum hat er mir das erzählt?
Wollte er mich bewusst verletzen?

Ja!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mach ne Therapie und schies den Typen vorher ab. Der liebt dich nicht und du musst noch sehr viel an dir arbeiten, wenn du dir so ein Verhalten eines Mannes gefallen lässt.

Mehr gibt es m.E. nicht dazu zu sagen.

w 47
 
G

Gast

Gast
  • #8
Nimmm es nicht ernst.Sowas sollte dich nicht verletzen.Du sollst Stolz sein das du mit ihm bist und nicht die anderen dafür gibts ein Grund und es muss gut sein ;)
 
G

Gast

Gast
  • #9
Liebe FS,
wenn er dich mit seinen Aussagen verletzt deine Intelligenz hinterfragt und es mit der treue nicht so genau nimmt, wie kannst du dann an heiraten denken???
Und ja ich glaube er wollte dich bewusst verletzen um sich dann besser zu füllen. Es gibt solche Menschen, die sich nur dann gut füllen wenn es anderen schlecht geht.
An deiner Stelle würde ich ihn verlassen und jemanden suchen der mich zu schätzen weiß.

w 26
 
G

Gast

Gast
  • #10
Verletzen? Er wollte Dir damit sagen, daß Du keinen Grund hast, eifersüchtig zu sein. Daß Du Dir keine Gedanken machen sollst, wenn ihm attraktivere Frauen über den Weg laufen, weil er Dich ja nicht solcher Äußerlichkeiten wegen liebt. Daß er vielmehr auf solches Gerede nichts gibt.

Im übrigen sind aufgebrezelte Modepüppchen durchaus nicht jederManns Geschmack.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ja, liebe FS

Er testet, wie weit er gehen kann. Wie gut er Dich im Griff hat und wie abhängig Du von ihm bist.
Du solltest da mal die Notbremse ziehen.
Oder er merkt nicht, wie verletzend er Dir gegenüber ist. Auch dann musst Du ihn in die Schranken weisen.
Ich müsste mich nie Zuhause so verhalten. Da wäre ich bald auf der Strasse.
Und meine Partnerin hätte recht.

Schick ihn zu den Frauen die meinen er hätte etwas besseres verdient. Die werden ihn auch nicht wollen.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Die Frage ist nicht, ob er DICH verletzen wollte, sondern ob DU dich verletzt fühlst ;)
Mag sein, dass er dich verletzen wollte, letztendlich bleibt es dir überlassen, ob du es bist.
Soll heissen, ob du auf seine Spielchen eingehst, oder nicht.
Ich würde es nicht tun, da mir Klarheit und Aufrichtigkeit in der Beziehung sehr wichtig ist.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Man kann ihm ja jetzt nicht in den Kopf schauen. Vielleicht trifft eine von folgenden Erklärungen zu:

a) Er wollte Dir damit etwas ungeschickt seine Liebe beweisen/Dir beweisen, dass Frauen, die Du selbst für attraktiver hältst, keine Konkurrenz sind.

b) Er hat ein schwaches Selbstbewusstsein und wollte Dir dadurch zeigen was für ein toller Hecht er ist und wie froh Du sein kannst, dass Du ihn hast.

b2) Er will Dich unbedingt halten, Dich in eine Dankbarkeitshaltung zwingen, so dass er sich alles erlauben kann und Du sogar noch ein schlechtes Gewissen kriegst, wenn Du sein Verhalten in Frage stellst.

c) Er wollte Dir zeigen mit was für oberflächlichen und peinlichen Frauen er ständig zu tun hat und wie froh er ist, dass Du nicht so bist.

d) Er wollte Dich verletzen, hat das eventuell sogar frei erfunden, und ergötzt sich an der "Macht", die er über Dich hat. Er kann Dich noch so schlecht behandeln, Du bleibst bei ihm und versuchst eventuell sogar noch mehr, um seine "Liebe" zu kämpfen, je mieser er zu Dir ist. Eine andere Frau würde es ihm nicht so einfach machen und damit Du nicht auf die Idee kommst, Dein Selbstbewusstsein zu entdecken, muss er Dir hin und wieder zeigen, dass Du schlechter als die Konkurrenz bist, was ja eigentlich definitiv nicht zutrifft.

Überlege mal. In welcher Situation hat er das gesagt? Was für Frauen sind das denn, die ihm so etwas sagen? In meinem gesamten Freundeskreis traue ich keinem und keiner einzigen so etwas zu und bei ihm sind es schon mehrere? Und dann nur Frauen und nicht z.B. ein Kumpel, der ihn mal auf die Seite nimmt? Warum liebst Du ihn? Weil Du ohne ihn nicht kannst und er manchmal total lieb zu Dir ist, obwohl Du denkst, dass Du so etwas gar nicht verdient hast? Oder weil er einen großartigen Charakter hat und ihr beiden perfekt zueinander passt, offen miteinander umgeht, die gleichen Ziele und Einstellungen habt und Ihr Euch miteinander total wohlfühlt? Kann es sein, dass ihr Euch beide in der Beziehung etwas vormacht und es eigentlich überhaupt nicht auf Dauer funktionieren kann, da die Beziehung eher auf Kompromisse, Schönreden, Akzeptanz, Heimlichtuerei etc. basiert und sehr unausgeglichen ist?

Ich hoffe, dass Deine Antworten da alle so ausfallen, dass Du Dir sicher sein kannst, dass Eure Beziehung sich wirklich lohnt und er einfach nur ziemlich ungeschickt war.

Was Dein Selbstvertrauen angeht, da solltest Du dringend an Dir arbeiten, evtl. mit einer Therapie. Er sollte Dich dabei auch unterstützen. Bist Du im Moment ausschließlich Hausfrau (hatte ich so interpretiert)? Falls ja, würde ich mich nach einem - gerne auch kleinen, einfachen - Job umschauen oder VHS-Kurse machen etc. Das bringt Dir extrem viel und Du wirst an seiner Reaktion auch mehr über ihn erfahren.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Ich habe nicht allzu viel Selbstbewusstsein, versuche jedoch, mir solche Dinge nicht so sehr zu Herzen zu nehmen.

Tust du aber doch.
Du wirst ihn nicht ändern können, aber dich. Leg dir für das nächste mal ein paar kesse Antworten parat.
Bsp.: "Mich haben auch schon andere gefragt wie es mit so einem womanizer aushalte, aber zum Glück kann ich dir ja zu 100% vertrauen"

w,39
 
  • #15
MAl wieder eine Frau die alles mit sich machen läßt, keine Grenze setzt und sich irgendwann wundert, warum der Kerl eine Geliebt, Kinder mit einer anderen und sie in Krankenhaus geprügelt hat. In deiner Beziehung läuft gar nichts gut. Du wirst herablassen und respektlos behandelt. Mit Liebe hat das nichts zu tun, von beiden Seiten nicht. Du scheinst ja auch eher abhängig zu sein
 
G

Gast

Gast
  • #16
Frag ihn doch mal wer die anderen sind. Frag ihn was ihm an Dir überhaupt noch gefällt - da er mit Dir zusammen ist. Wenig Intelligenz, als Hausfrau ne Null .... - was hält ihn noch ?! Ich würde genau diese Unzufriedenheit zum Trennungsgrund machen - denn er entwertet Dich Stück für Stück nach unten.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Der Kerl will eine gewisse Macht auf Dich ausüben, er scheint wohl selbst wenig Selbstwertgefühl zu besitzen und putzt Dich deshalb runter, damit er mächtig erscheint.

Wie kommst Du auf die Idee zu behaupten, es läuft ganz gut zwischen Euch, weshalb bist Du so dankbar?

Nein, das ist keine vernünftige Beziehung, FS, Du solltest Dich ernsthaft fragen, ob Du mit diesem Trottel eine Zukunft siehst.

w
 
G

Gast

Gast
  • #18
Ein Mann, der einer Frau sagt, dass sie nicht intelligent ist? Hilfe! Wieso erzählt er dir den Quatsch der anderen? Für mich klingt es so, als ob er dich kleinhalten wollte. Ob da Liebe dahinter steckt?
Sei vorsichtig. Ein Mann, der dich liebt, wird dir Komplimente machen und dem Blödsinn der anderen gegenüber auf Durchzug stellen. Wahrscheinlich tust du einfach seinem Ego gut und er fühlt sich vor dir als King, Superman und toller Hecht. Klingt alles nicht wirklich gut.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Liebe FS, er hat nicht einen Funken Respekt vor dir und Liebe hört sich anders an.
Ich bin sicher, auch deinerseits ist das keine Liebe, sondern Dankbarkeit, dass er sich deiner erbarmt.
Lass ihn sausen.
Arbeite an deinem Selbstwert. Dann kreuzt der passende - einfühlsame, liebevolle Mann, der dich mit Respekt behandelt und dessen Herz wirklich für dich schlägt, eines Tages von ganz alleine deinen Weg.
Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #20
Schwer zu sagen, da ich euch nicht kenne. Aber eines ist sicher: Wenn Du an deiner Selbstsicherheit arbeitest, wird Er sich automatisch ändern und solche "Tests" unterlassen. Wenn nicht, wirst Du vielleicht die Eingebung und die Kraft bekommen, dich zu trennen. Aber das kommt dasnn von Dir selbst, und Du zerbrichst nicht daran.

DU musst Dich selbst wirklich wertschätzen - nicht in bockiger Protesthaltung "jetzt zeig ich's ihm", sondern in sanfter Gelassenheit. Lege diesen inneren Schalter um, und beobachte wie Dein Freund sich Dir gegenüber verhält. Ich garantiere Dir, er kann Dir dann nciht mehr so weh tun, und Du bist auch nicht mehr so abhängig von seinem Verhalten, das Dir ja auch als Spiegel dienen kann.

Alles Gute!
w45
 
G

Gast

Gast
  • #21
Hallo,
ich bin total von den Socken. Aber, was mich zuallererst irritiert hat: Du schreibst, du seist seit zwei Jahren in einer festen Beziehung: Was machst Du dann hier in diesem Forum? Das passt für mich hinten und vorne nicht zusammen. Wenn Du Beziehungsberatung möchtest, dann suche Dir Beziehungsberatung, aber, bitte schön, wer sich hier umschaut, orientiert und informiert, der ist doch mindestens mit einem Schuh schon bei der Tür hinaus. Wär übrigens vielleicht kein schlechter Gedanke, den zweiten nachzuziehen bei dem, was Du zu hören bekommst. :) Vielleicht brauchst Du noch etwas Mut. Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #22
Ich bin die FS.

Ihr habt ja alle recht.
Liebe ist es wohl von seiner Seite nicht, da er mich so respektlos behandelt.
Dann frage ich mich aber, warum er sich eine Zukunft mit mir vorstellt. Er möchte auf jeden Fall gerne mit mir zusammen leben. Wir haben uns schon ein paar Wohnungen angesehen.
Es ist nicht einfach für mich hinzunehmen, dass er mich manchmal wie ein Dummchen behandelt. Wobei ich sagen muss, dass ich es nicht anders kenne. Meine Eltern und Schulkameraden haben mich auch so gesehen, obwohl ich auf dem Gymnasium war.
Wenn ich versuche Grenzen zu setzen, lacht er oder wird laut. Ich habe das Gefühl, gegen ihn keine Chance zu haben, weil er so selbstbewusst ist. Er ist auch sehr intelligent.
Gestern abend habe ich mich auch herabgewürdigt gefühlt. Er überraschte mich mit einem kleinen Geschenk, und als ich mich für die Ohrringe bedankte, meinte er so herablassend: ach, die waren ganz billig.
Vielleicht wollte er mir damit sagen, dass ich ihm nicht mehr wert bin, denn es war günstiger Modeschmuck. Doch ich fand es halt eine nette Geste.
Ob es von meiner Seite Liebe ist?
Ich denke schon. Zumindest kann ich mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen.
Meine Freundinnen sind auch begeistert von seiner charismatischen Ausstrahlung, seinem Humor und seiner Attraktivität.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Hallo #20, das ist eine Unterstellung, davon auszugehen, dass jede/r, der/die sich hier durch das Forum bewegt bei EP auf der Suche ist. Mann/Frau kann auch hier einfach nur reinschauen, lesen und wenn einem der Sinn danach steht antworten. Und genauso Fragen stellen. Das heißt alles noch lange nicht, dass man schon fast aus der Tür ist oder auf der Suche nach wem und was auch immer. Ich bin hier, lese und gebe ab und zu auch mal meinen Senf dazu, ABER suchen, nein, suchen tu ich hier nichts. Es ist jedoch interessant, auschlussreich und amüsant hier zu lesen, was so gefragt und gedacht wird. Und das geht sicherlich so manchem/mancher hier so. Also immer schön langsam mit den Pferden. Oder schließt du von dich auf andere? Das wäre kein feiner Zug.
 
G

Gast

Gast
  • #24
@20 Du liegst falsch! Dieses Forum ist nicht nur für Singles da, sondern auch für Menschen, die in einer Partnerschaft leben.

@ FS ich denke, dein Partner hat ein Problem mit seinem eigenen Selbstbewusstsein. Er fühlt sich dir unterlegen, und um sich mit dir auf Augenhöhe zu fühlen, muss er dich klein machen.
 
  • #25
@ FS = # 21:

Du bist auch einer dieser fast täglichen Fälle hier, denen man schreiben kann, was man will, ihr werdet immer nur das lesen und herauspicken, was euch passt - also schön bequem ist. Ihr wollt die Wirklichkeit gar nicht sehen.

Wenn ich versuche Grenzen zu setzen, lacht er oder wird laut. Ich habe das Gefühl, gegen ihn keine Chance zu haben, weil er so selbstbewusst ist. Er ist auch sehr intelligent

Der IQ hat nichts mit dem Verhalten eines Menschen zu tun. Zumindest ist er so intelligent, dass er weiss, wie er dich klein halten kann. Zuckerbrot (die Ohrringe) und Peitsche (...ach, die waren ganz billig...), um nur ein Beispiel zu nennen.

Ob es von meiner Seite Liebe ist? Ich denke schon. Zumindest kann ich mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen.
Meine Freundinnen sind auch begeistert von seiner charismatischen Ausstrahlung, seinem Humor und seiner Attraktivität.

Nein, es ist keine Liebe. Du hast dich bereits abhängig gemacht, bist zu bequem und zu duckmäuserisch, um etwas zu ändern. Du weigerst dich einfach, dir ein Leben ohne ihn vorzustellen. Können kann man das immer, wenn man will.

Wissen deine Freundinnen, wie er dich behandelt? Warum bist du mit ihm zusammen? Weil deine Freundinnen von ihm begeistert sind? Bist du dir selbst so wenig wert, dass du dein Selbstbewusstsein durch deinen Partner aufwerten lassen musst?

Deine ganzen Texte sind doch total widersprüchlich! Du zweifeltst an seiner Treue, kannst dir aber eine Familiengründung mit ihm vorstellen...!? Merkst du nicht selbst, dass das von der Logiik schon nicht zusammen paßt?

Bevor du dich endgültig mit diesem Mann verbindest, solltest du dir erst einmal klar darüber werden, was du wirklich willst. Du bist 27 J. - wie alt willst du werden, bis du merkst, dass dir dieses ständige Kleinmachen nur Schmerzen bereitet?

Sorry, für meine evtl. etwas harten Worte, aber bin nun einmal keine Freundin von Schönredereien. Ich mag es direkt und bin der Überzeugung, dass das auch fair ist.

Natürlich meine ich das nicht böse, sondern nur gut. Du wirst sowieso tun, was für dich am leichtesten ist. Ich wünsche dir Glück, du kannst es brauchen.
 
Top