• #1

Zu schnell oder normales Tempo?

Hallo zusammen,

ich (m, 39) bin seit drei Wochen mit meiner Freundin (40) zusammen. Wir kennen uns seit Jahren, vor ein paar Wochen hat sie mich per Facebook kontaktiert. Dann sind wir zusammen weg gegangen und so hat es sich entwickelt.

Wir sind beide sehr verliebt. Es ist einfach magisch! Wir verbringen jede freie Minute miteinander, ich bin quasi schon bei ihr eingezogen ;-)

Diese Woche hat sie mich ihren Kindern vorgestellt, sie ist alleinerziehend und mit Ihren Freundinnen bekannt gemacht. Heute hat sie bereits Pärchenbilder in ihren Status eingestellt.

Ich soll zudem in Facebook meinen Beziehungsstatus ändern (auf "Beziehung").

Ich bin sehr verliebt, war viele Jahre vorher solo.

Meint ihr das ist alles zu schnell oder normal in der heutigen Zeit? Ich liebe sie sehr, sie ist die richtige!

Danke und Grüße
 
  • #2
Hallo zusammen,

ich (m, 39) bin seit drei Wochen mit meiner Freundin (40) zusammen. Wir kennen uns seit Jahren, vor ein paar Wochen hat sie mich per Facebook kontaktiert. Dann sind wir zusammen weg gegangen und so hat es sich entwickelt.

Wir sind beide sehr verliebt. Es ist einfach magisch! Wir verbringen jede freie Minute miteinander, ich bin quasi schon bei ihr eingezogen ;-)
Diese Woche hat sie mich ihren Kindern vorgestellt,
Kommt aufs Alter an, aber ich fände es zu schnell und ich bin schon recht fix.
sie ist alleinerziehend und mit Ihren Freundinnen bekannt gemacht.
Das ist okay, da passiert ja nichts
Heute hat sie bereits Pärchenbilder in ihren Status eingestellt.
Ich soll zudem in Facebook meinen Beziehungsstatus ändern (auf "Beziehung").
Kann ich nix dazu sagen, finde FB und Pärchenbilder im Status albernen Kinderkram.
Ich bin sehr verliebt, war viele Jahre vorher solo.

Meint ihr das ist alles zu schnell oder normal in der heutigen Zeit? Ich liebe sie sehr, sie ist die richtige!
Ich kann solche Aussagen im Kontext der totalen Verknalltheit zwar nachvollziehen, realistisch sind sie aber eher nicht. Das heißt im Umkehrschluss zwar nicht, dass es nicht auch halten kann, aber ich wie gesagt, jemanden sehr, sehr zu lieben halte ich nach drei Wochen für eine sehr gewagte Aussage 😉
 
  • #3
Allein deiner Frage entnehme ich, dass es dir zu schnell geht.

Du hast sicher noch keine Pärchenbilder in deinem Status gepostet. Ich finde, man muss nicht immer gleich alles in die Welt hinausposaunen, sondern kann auch erst mal still für sich schauen, ob es passt.
Wenn du deinen Beziehungsstatus noch nicht ändern möchtest nach nur drei Wochen - dann lass das auch. Nur "auf der Suche" sollte möglicherweise nicht mehr da stehen. ;)
 
  • #4
Nach meinen Erfahrungen enden in den meisten Fällen, solche Schnell- Beziehungen wieder ganz schnell!
 
  • #5
Meint ihr das ist alles zu schnell oder normal in der heutigen Zeit? Ich liebe sie sehr, sie ist die richtige!
Das hat ja mit der heutigen Zeit nichts zu tun.

Deine Hormone gaukeln dir Vertrautheit und Passung vor. Das ist die "rosa Brille"
Nach drei Wochen kann man aber noch gar nichts sagen.
Kann gut gehen, oder auch nicht. Da kannst du in einem Forum fragen oder eine Münze werfen, hat beides die gleich Aussagekraft.
Wenn du sie aber seit Jahren wirklich gut kennst, stehen die Chancen gut denke ich.
Man braucht schon so 1-2 Jahre engen Kontakt bis man einen Menschen gut kennt und beurteilen kann ob das Ganze alltagstauglich über längere Zeit ist.
 
  • #6
Die Regel ist: Das Tempo muss für Beide passen. Ansonsten gibt es kein Richtig oder falsch.

Mein jetziger Mann hat mich auch schon nach 2 Wochen (vielleicht 4 Dates?) als "seine Freundin" bezeichnet. Das war schön, weil ich genauso fühlte und es sich einfach richtig angefühlt hat. Da war alles im Fluss. Bei meinem Ex davor war ich mir nach 10 Monaten meiner Gefühle noch unsicher und wäre bei einer so frühen Festnagelung mit Sicherheit entsetzt geflohen.

Das Tempo muss sich also für Beide richtig anfühlen. Aus deiner Frage ist zu entnehmen, dass du zwar sehr verliebt und dir im Grunde sicher bist - dass dir jedoch ihr dich Festnageln und das Öffentlich-Machen zu schnell geht. Dann drück auf die Bemse.

Jedoch vorsichtig, die richtigen Worte wüsste ich jetzt leider nicht (vielleicht hat Jemand Anderes eine gute Idee?). Sagst du "ich will es langsamer angehen lassen", "mal sehen, wie es sich entwickelt", "nichts überstürzen" und "ich brauche Zeit", sind das alles so typische Floskeln, die in ihren Ohren aussagen könnten "Du bist nicht die Richtige" oder "Ich will nichts Ernstes". Also schwierig. Wie Bremsen ohne zu verunsichern?

W37
 
  • #7
Einfache Antwort:
Arbeite an Deiner Vasektomie.
Schau Dich nach einem familienfreundlichen Auto um.
Beschaff Dir einen Account auf einem Portal für casual Dating, denn bald wirst Du die Freuden verheirateter Männer nachvollziehen können, ohne verheiratet zu sein.
Bereite Dich darauf vor, Verantwortung für die Kinder zu übernehmen.
Lerne nützliche Skills im handwerklichen Bereich, denn bald bist Du der Haushandwerker (und sei auch darauf vorbereitet, ihren Freundinnen diesbezüglich auszuhelfen)

mMenschÜ50(mit ähnlicher Vorerfahrung, die Gott sei dank gescheitert ist)
Ich weiß wirklich gar nicht weshalb... aber mir scheint, dass du deine schlechte Menschen(Frauen?)kenntnis in vielen deiner Beiträge gerne immer wieder auf andere (Männer) projizieren möchtest. Niemand kann dafür, dass du dich offensichtlich häufiger mit nicht passenden Frauen befasst hast.

Vielleicht müssen die aber erst noch gebacken werden, die, die zu dir passen könnten ;-).
 
  • #8
Zu schnell? Kann sein, keine Ahnung. Achte bitte auf folgendes: wenn Du schon bei ihr einziehst: kündige auf gar keinen Fall Deine Wohnung.

Und auch sonst: triff keine wichtigen Entscheidungen von großer Tragweite ( Schwangerschaft, Umzug, Jobwechsel, Hauskauf, Heirat) und geniesse einfach das Leben. Ja, kann sein, dass sie Dich zu schnell ihren Freundinnen vorstellt, aber davon geht die Welt nicht unter. Dann ändere Deinen FB-Status und gut ist, davon geht die Welt auch nicht unter.

Ansonsten: geniesse die Liebe und lass das Leben auf Dich zukommen. Viel Glück.
 
  • #10
Meint ihr das ist alles zu schnell oder normal in der heutigen Zeit?
Du stellst die Frage weil Dir das alles zu schnell geht. Das allein zählt.

Diese Woche hat sie mich ihren Kindern vorgestellt.... Ich soll zudem in Facebook meinen Beziehungsstatus ändern
Tu es oder lass es - so wie essich für Dich am betsen anfühlt. Wessen Leben auf Facebook stattfindet, für den ist das wichtig da mitzuteilen "hey, ich habe auch endlich eine/n abbekommen".

Ich dachte, sowas machen durchgeknallte Teenies (aber auf anderen Plattformen), aber keine Menschen in den mittleren Jahren - ist so kasperletheatermäßig.

und warte ab, die die Dinge sich in ein paar Monaten entwickeln, würde ich normalerweise sagen.
Aber Kindsköppe machen gern Affentheater um so ein Trallala und das kann man sich ersparen, denn es geht um nichts: kostet nichts und verpflichtet zu nichts wunschgemäß zu posten. Wenn es nciht mehr stimmt, dann löschst Du es halt.
 
  • #11
Könnte zu schnell gehen. Oder auch nicht. Was mir Kopfweh bereitet, ist der geringe Altersunterschied. Die Frau ist nur ein Jahr älter als du. Wenn du langfristig planst, solltest du zwei Sachen beachten. Frauen haben eine höhere Lebenserwartung, und andererseits wächst die Libido der Frauen mit dem Alter, wogegen die sexuelle Kraft des Mannes abnimmt. In 20 Jahren krümmt sie sich im Bett vor Verlangen und du schlägst dich mit erektiler Dysfunktion rum. Dann will sie die Beziehung öffnen. Also schütze dein Herz. Wir wär's schon jetzt mit einer 20 Jahre Älteren? Die stirbt eventuell gleichzeitig mit deiner Manneskraft. Behalte auch bei Verliebtheit das große Bild im Auge.
 
  • #12
Ich find's cool, dass du dich mit 39 beim Beziehungseingehungstempo noch selbst überraschen kannst☺️.
Eine Ermutigung für alle Enddreißiger, die die Hoffnung schon aufgegeben haben...
 
  • #13
magisch! Wir verbringen jede freie Minute miteinander, ich bin quasi schon bei ihr eingezogen ;-)

Diese Woche hat sie mich ihren Kindern vorgestellt, sie ist alleinerziehend und mit Ihren Freundinnen bekannt gemacht
Als AE und wenn ihr permanent zusammen seid, Du quasi eingezogen bist, ist es doch zwangsläufig, dass Du die Kinder kennst? 🤔
Oder schleichst Du Dich zu ihr, wenn die Kinder schlafen?
Facebook Status, wer es mag.
Aber wenn Du "quasi eingezogen bist", dann ist es Beziehung, oder siehst Du es als was ganz lockeres?
Ihr beide bestimmt das Tempo, beim "Einziehen" bist Du schnell, alles andere lieber nicht?
Wir waren damals auch sehr schnell, nach wenigen Wochen wohnten wir zusammen, da waren aber nie Fragezeichen.
Böse könnte man reduzieren, übernachten magst Du gerne bei ihr, aber als Paar magst Du Dich nicht nach außen zeigen. Wärst Du so verliebt, wie Du schreibst, wäre es keine Frage.
 
  • #14
Also für mich wäre das nichts, erstens das Tempo und zweitens das zur - Schau-Stellen auf Facebook. Aber da ist jeder anders. Wichtig ist, wie die anderen Foristen hier schon festgestellt haben, einzig und allein, wie Du Dich dabei fühlst und ich vermute nicht soo toll - sonst würdest Du die Frage hier nicht stellen. Alles Gute. w 49
 
  • #15
Einfache Antwort:
Arbeite an Deiner Vasektomie.
Schau Dich nach einem familienfreundlichen Auto um.
Beschaff Dir einen Account auf einem Portal für casual Dating, denn bald wirst Du die Freuden verheirateter Männer nachvollziehen können, ohne verheiratet zu sein.
Bereite Dich darauf vor, Verantwortung für die Kinder zu übernehmen.
Lerne nützliche Skills im handwerklichen Bereich, denn bald bist Du der Haushandwerker (und sei auch darauf vorbereitet, ihren Freundinnen diesbezüglich auszuhelfen)

mMenschÜ50(mit ähnlicher Vorerfahrung, die Gott sei dank gescheitert ist)
Ich frage mich wirklich, was du dich da fragst. Mit diesem Mindset müssten doch die Frauen Schlange stehen, oder nicht?
 
  • #17
Wir kennen uns seit Jahren, vor ein paar Wochen hat sie mich per Facebook kontaktiert. Dann sind wir zusammen weg gegangen und so hat es sich entwickelt.

Wir sind beide sehr verliebt. Es ist einfach magisch!

Ihr kennt euch Jahren und plötzlich hat es geknallt?

Wir verbringen jede freie Minute miteinander, ich bin quasi schon bei ihr eingezogen ;-)

Ja so am Anfang kann man seine Finger einfach nicht still halten 🙄

Diese Woche hat sie mich ihren Kindern vorgestellt, sie ist alleinerziehend und mit Ihren Freundinnen bekannt gemacht. Heute hat sie bereits Pärchenbilder in ihren Status eingestellt.

Ist sie aber sehr aktiv. Bist schon eingetütet.

Ich soll zudem in Facebook meinen Beziehungsstatus ändern (auf "Beziehung").

Mach mal nicht 😁
Schau mal was dann passiert. Würde mich mal interessieren.

So plötzlich?
Ich denke ihr kennt euch schon so lange.
Ich denke, da ist gerade so ein Hormoncocktail bei Dir explodiert. Vielleicht hat sie Dir was ins Getränk gemischt?
 
  • #19
So plötzlich?
Ich denke ihr kennt euch schon so lange.
Ich denke, da ist gerade so ein Hormoncocktail bei Dir explodiert. Vielleicht hat sie Dir was ins Getränk gemischt?
Wir sind beide schwer verliebt! Da sie mich jetzt ihren Kindern vorgestellt hat, kann ich auch bei ihr übernachten wenn die Kids bei ihr sind.

War jahrelang Single, umso schöner ist es aktuell! Wollte hier mal fragen ob euch das zu schnell wäre oder ob das so ok ist. War ja lange raus vom Beziehungsmarkt.
 
  • #20
So eine Beziehung ist so wechselhaft wie der Chartverlauf einer Aktie. Da gibt's die GD38, GD100 und GD200. Bis zu diesen Tagen sollte man kommen und sich alles nochmal anschauen.
Viel Glück ❤️
 
  • #21
Ihr kennt euch Jahren und plötzlich hat es geknallt?



Ja so am Anfang kann man seine Finger einfach nicht still halten 🙄



Ist sie aber sehr aktiv. Bist schon eingetütet.



Mach mal nicht 😁
Schau mal was dann passiert. Würde mich mal interessieren.
Mich auch 😎. WENN ich FB hätte und dort auch noch einen Status angegeben, würde ich es zumindest bevorzugen, wenn man mir überlassen würde, diesen zu ändern.
So plötzlich?
Ich denke ihr kennt euch schon so lange.
Ich denke, da ist gerade so ein Hormoncocktail bei Dir explodiert. Vielleicht hat sie Dir was ins Getränk gemischt?
 
  • #22
Welche Frau wäre begeistert, wenn der Mann, der bei ihr regelmäßig übernachtet, der sich ihren Freundinnen und ihren Kindern hat vorstellen lassen, den Status Single aufrecht erhält?
Ich habe kein FB, und keinen Status bei WhatsApp, aber wenn sich eine Seite als Single bezeichnet, und gleichzeitig angeblich schwer verliebt ist, passt es nicht zusammen.
 
  • #23
War jahrelang Single, umso schöner ist es aktuell! Wollte hier mal fragen ob euch das zu schnell wäre oder ob das so ok ist. War ja lange raus vom Beziehungsmarkt.
Naja, mir wäre es zu schnell. So schnell lässt sich Kompatibilität für mich nicht feststellen und ich halte auch nichts von anfänglich großen Gefühlen, die ja vor allem zu Beginn auch hormonell bedingt sein können und damit die Beurteilung, ob es wirklich passt, beeinflussen können.

Aber ich glaube nicht, dass dir das jetzt weiterhilft. Letztlich ist doch dein Gefühl entscheidend.

Dass du dir aber diese Frage stellst, spricht dafür, dass es dir vielleicht zu schnell geht. Dann fahr doch einfach mal einen Gang zurück und lass es eine Weile auf dich wirken, Menschen verhalten sich ja manchmal in Beziehungen anders als auf platonischer Ebene. Unangenehme Muster und Persönlichkeitsmerkmale lernt man so schnell oft gar nicht kennen.

Von Vorteil ist, dass ihr euch länger kennt (bloß flüchtig oder schon engerer Kontakt?). Mit Kindern steigt die Verantwortung. Wenn ich nun AE wäre, würde ich einen Mann als meinen Freund nach 3 Wochen nicht meinen Kindern vorstellen, weil ich sie in einem möglichst stabilen, beständigen Umfeld aufwachsen sehen wollen würde und ich langfristige Passung nach 3 Wochen nicht beurteilen könnte. Vielleicht empfindet Sie ja aber speziell bei dir so und ist sich sehr sicher und die Kinder haben nicht schon x Männer kennengelernt, von denen sie dachte, sie seien der ultimative Traummann. Kann ja sein, wer weiß.

Ich finde diese Außendarstellung mit FB völlig nebensächlich und etwas teeniehaft, wundert mich in dem Alter.
 
  • #24
War jahrelang Single, umso schöner ist es aktuell! Wollte hier mal fragen ob euch das zu schnell wäre oder ob das so ok ist. War ja lange raus vom Beziehungsmarkt
Ja mir wäre es zu schnell und ich habe vorallem meine Kinder niemanden so schnell vorgestellt
Aber es ist ja nicht "dein Problem "...behalte aber deine Wohnung noch etwas bzw investiere nicht zu schnell in Immobilien;-)
Also Du kannst es für Dich genießen.

Was mich stören würde, wäre dieser Statusdruck...aber ich bin auch älter. Zwar bei FB aber auch via WA etc habe ich das immer irgendwie blöd gefunden.

Also das musst Du nur mit Dir ausmachen
 
  • #25
Welche Frau wäre begeistert, wenn der Mann, der bei ihr regelmäßig übernachtet, der sich ihren Freundinnen und ihren Kindern hat vorstellen lassen, den Status Single aufrecht erhält?
Ich habe kein FB, und keinen Status bei WhatsApp, aber wenn sich eine Seite als Single bezeichnet, und gleichzeitig angeblich schwer verliebt ist, passt es nicht zusammen.
Das stimmt schon, aber trotzdem fände ich es nervig, wenn jemand sowas von mir erwartet. Vielleicht kann ich es aber auch nur nicht verstehen, weil ich solche Statussachen eh komisch finde.
 
  • #26
Diese Woche hat sie mich ihren Kindern vorgestellt, sie ist alleinerziehend und mit Ihren Freundinnen bekannt gemacht. Heute hat sie bereits Pärchenbilder in ihren Status eingestellt.
Das finde ich alles etwas überstürzt. Ihr seid ja erst ganz frisch liiert, da würde ich mir etwas mehr Zeit lassen. Mein Partner hat meine Eltern erst nach etwa 6 Monaten kennengelernt, allerdings wohne ich natürlich nicht mehr bei ihnen, also hinkt der Vergleich wohl.
Ich soll zudem in Facebook meinen Beziehungsstatus ändern (auf "Beziehung").
Das finde ich seltsam. Ich käme nicht auf die Idee, meinem Freund dergleichen aufzutragen und weiss auch gar nicht, ob er seinen Beziehungsstatus überhaupt angegeben hat. Uns ist Social Media generell nicht wichtig, wir nutzen es nur sporadisch und veröffentlichen kaum Privates. Deine Freundin scheint viel Wert auf Außendarstellung zu legen.
Meint ihr das ist alles zu schnell oder normal in der heutigen Zeit? Ich liebe sie sehr, sie ist die richtige!
Wichtig ist nur, wie du dich damit fühlst und ob es dir zu schnell geht. Es ist schön, dass du so verliebt bist, aber du solltest im jetzigen Hormonrausch keine weitreichenden Entscheidungen treffen, sondern abwarten, wie sich die Dinge entwickeln. An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall meine Wohnung behalten.
Ich wünsche dir alles Gute!

w33
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #27
Du verliebst dich ständig in Frauen die Kinder haben. Da spricht natürlich nichts dagegen. Nur die letzten Beziehungen sind ja alle in die Brüche gegangen.
 

Laleila

Cilia
  • #28
Wenn sich das Tempo für euch richtig anfühlt, ist es das richtige Tempo.
Mein Mann machte mir nach 4 Wochen einen Heiratsantrag ;-)
 
  • #29
Ich lebe zwar mit einer Frau zusammen aber eben unter Ausschluß der Kriterien, die ich auch dem FS rate auszuschließen - aus Erfahrung.
Mein Mitgefühl für diese Frau, man kann Partnerschaft ganz anders führen, tragfähig, für beide einfach rundherum gut und beständig, ohne CD nebenraus oder andere Unsinnigkeiten.
Man muss nur irgendwann anfangen, den richtigen Partner finden, und nicht immer alles und jedes hinterfragen.
Wir waren damals schnell, sind schnell zusammen gezogen, haben sehr schnell Ja gesagt, ohne Zweifel, ohne Fragen, ohne Kompromisse, wir wollten damals von vor über 30 Jahren, und wir wollen.
Das geht, wenn es passt und die Liebe trägt.
 
  • #30
Wie kommst Du den auf dieses schräge Brett, daß ich eine Frau haben wollte oder Wert darauf legen würde, daß Frauen meinetwegen Schlange stehen?
Keine Frau braucht einen Mann und schon gar nicht so einen, wie mich.
Oder um es mal so zu sagen: Eine Frau braucht einen Mann, wie ein Fisch ein Fahrrad braucht - und ein Mann braucht eine Frau, wie ein Fahrrad einen Fisch.

Ich lebe zwar mit einer Frau zusammen aber eben unter Ausschluß der Kriterien, die ich auch dem FS rate auszuschließen - aus Erfahrung.


mMenschÜ50
Na, dann hoffe ich, dass die Frau, mit der du zusammen lebst, weiß, wie du so denkst. Du hast schon recht, das Mindset braucht keiner. Es soll ja Menschen geben, denen es ganz anders geht. Und die auch glücklich sind mit dem brauchen und gebraucht werden. Bisschen frustriert hört sich dein Post schon an.
 
Top