G

Gast

  • #1

Zu schüchtern für Zärtlichkeiten?

Vorgestern hatte ich ein Date mit einem sehr netten Herren (31) und nach einem Glas Wein haben wir uns auf die Couch gesetzt und etwas gekuschelt. Er hat sich sehr charmant verhalten, aber leider bin ich nicht wirklich darauf eingestiegen. Ich habe es genossen aber konnte nichts zurück geben. In dem Punkt bin ich irgendwie noch zu schüchtern, habt ihr Tipps wie ich das ändern kann`? Ich würde gerne auch aktiv werden, bin aber irgendwie gehemmt. Warum weis ich gar nicht. W, 27 Es ist der erste mann dem ich näher komme.
 
  • #2
Solange Du es genossen und angenommen hast, ist doch alles in Ordnung. Viele Männer mögen schüchterne, liebe Frauen und bevorzugen sie deutlich gegenüber offensiven, erfahrenen Frauen. Ich glaube nicht, dass Du ein Problem damit haben wirst, solange Du zu erkennen gibst, dass Du es gerne hast (lächeln, entspannt sein, auf keinen Fall wegrücken). Immerhin hast Du doch das Glück, dass er nicht zu schüchtern ist und dennoch vorsichtig. Das ist doch ideal. Also überlasse ihm die Führung, das wird ihm gefallen. Sobald er Dir vertraut ist, werden sich Zäertlichkeiten mit ihn ganz natürlich anfühlen.

Wenn Du noch keine Erfahrung mit Männern hast, dann sei aber gewarnt: Oft sind die charmantesten nicht gerade die aufrichtigsten. Lasse Dich nicht zu schnell auf mehr ein, sondern vertrauen Deinen Gefühlen und lasse es sich entwickeln. Nichts ist trauriger, als ausgerechnet vom ersten Mann enttäuscht und benutzt zu werden.
 
G

Gast

  • #3
Zugegebenermassen eine schwierige Situation. #1 hat sicher recht damit, daß Du die Sache langsam angehen lassen solltest. Andererseits würde ich mich anstelle des Manns schon fragen, ob Du Dich überhaupt zu mir hingezogen fühlst, wenn da gar nichts zurückkommt. Je nachdem wie sehr ich Dich begehre, würde ich dann noch den einen oder anderen Versuch machen und es dann sein lassen. Nichts dagegen, dem Mann die Führung zu überlassen, aber wenn kein Feedback kommt, dann wird er sehr schnell das Interesse verlieren weil er denkt, Du magst ihn nicht.
Mir ist das genau das schon passiert. Ich mochte sie sehr, wir hatten Dates genau so wie Du auch erzählst. Sie mochte meine Nähe, den Eindruck hatte ich schon, aber es kam nie etwas zurück. Ich hab dann Schluss gemacht, weil ich einfach nicht mehr wusste, was ich noch machen sollte.
m,39
 
G

Gast

  • #4
Sag ihm doch offen was mit Dir los ist. Sonst versteht er die Situation falsch. Wenn er dafür Verständnis zeigt versuch langsam deine Hemmungen zu überwinden. Du wirst das dann sicherlich nicht bereuen. Ängste sind dazu da sie zu überwinden. Nur so kann man Erfahrungen im Leben sammeln.
Ich drück Dir mal ganz fest die Daumen :)
 
  • #5
Hier kommt mehrfach die gleiche Gegenfrage bezogen auf verschiedene Zeitpunkte bzw. Aspekte Deiner Fragestellung:

Welches Gefühl hast Du jetzt im Augenblick bzw. zum Zeitpunkt, als Du diese Frage eingestellt hattest? Wie geht/ging es Dir dabei?

Welches Gefühl hast Du wenn Du "gehemmt" bist/warst? Wie geht/ging es Dir dabei?

Welches Gefühl hast Du wenn Du daran denkst, dass Du ihm etwas zurück gibst? Wie geht es Dir dabei?
 
  • #6
Es wäre auf jeden Fall wichtig, dass du ihm sagst, du er dein erster Freund ist. Wenn du ihn wirklich lieb hast, dann wirst du mit der Zeit schon immer mehr auftauen. Da musst du nichts pushen. Ein empathischer Mann ist unter diesen Umständen tolerant und gibt dir die Zeit, insbesondere wenn du auch noch schüchtern bist. Und ob eine Frau schüchtern ist, merkt man als Mann sehr schnell.

Das wie vielte Date war das eigentlich vorgestern? Ich lese hier unterschwellig heraus, dass ihr euch erst seit ganz kurzer Zeit kennt. Falls ihr zu früh intim miteinander geworden seid, hat deine Zurückhaltung vielleicht noch den Hintergrund, dass du dir noch unsicher bist, worauf du dich eigentlich einlässt..
 
B

Berliner30

  • #7
Schade ich bin schon wieder zu spät zu diese Frage gekommen :) und einige Antworten nehmen mir ein paar Sätze weg.

Frederika: "Oft sind die charmantesten nicht gerade die aufrichtigsten." - das ist jetzt nicht dein ernst, oder? Es sind doch nicht alle so und die Fragenstellerin soll doch um solche Männer keinen Bogen machen, im Gegenteil.

Beispiele für die Fragenstellerin: Habt ihr beim reden auf der Couch gekuschelt und wie lief das ab? Ist mir nicht so ganz klar. Optimaler halte ich einen schönen Film zu schauen und dabei zu kuscheln. Wenn seine Hand zu dir kommt, steuer sie doch einfach und streichel zurück oder gib ihm deine Hand. Er weiß bestimmt was damit anzufangen. Wenn dir etwas unangenehm ist sagst oder zeigst du ihm das.
Ich denke, dass zuerst die Fakten und Gespräche kommen und erst später (nach einigen Treffen) man sich privat zu Hause trifft. Dann ist die Film - Couch Variante auch sinnvoll und es funktioniert von alleine.
 
G

Gast

  • #8
Ich bins nochmal, die Fragestellerin.

Als ich die Frage gestellt habe, hatte ich ein gutes Gefühl. Ich habe an ihn gedacht, hatte ein Kribbeln im Bauch und mir ging es gut.

Als ich gehemmt war, ging es mir auch gut. Ich hatte Gänsehaut, ebenfalls ein Kribbeln im Bauch und hab mich sehr geborgen bei ihm gefühlt. Aber ich konnte mich einfach nicht überwinden.

Wenn ich daran denke ihm etwas zurück zu geben, freu ich mich eigentlich. Ja, ich freue mich darauf, habe aber Angst es einfach nicht zu schaffen.

Es war das 8 Date.
Wir haben auf der Couch eine DVD geschaut und ich war eben bei ihm im Arm gelegen.
 
  • #9
@#7: Nochmal, liebe Fragestellerin, solange Du zeigst, dass Du Dich wohlfühlst, ist alles in Ordnung. Schmieg Dich an ihn ran, kuschel Dich heran und lege Deinen Kopf an ihn heran. Dann wird er weitermachen und wissen, dass Du es still genießt. Wenn er versucht, Dich zu küssen, solltest Du das mitmachen -- abweisen wäre nicht gut.
 
G

Gast

  • #10
Ihr habt Euch sicherlich wieder getroffen und bestimmt ist das Problem gelöst, oder?
Ansonsten:
Was hindert Dich daran, Dich zu überwinden?
Wovor genau hast Du Angst?
Was könnte passieren, wenn sich Deine Angst bewahrheitet?
Und was (wie) würdest Du (es) Dir wünschen, wenn sich Deine Angst NICHT bewahrheitet?