G

Gast

  • #1

Zungenküsse!?

Hallo,

ich habe vor einiger Zeit einen Mann kennengelernt, dem ich auch irgendwann näher kam. Wir haben uns danach noch mehrmals getroffen, sind sehr leidenschaftlich miteinander umgegangen, aber wenn wir uns küssten, dann war niemals eine Zunge im Spiel. Ich habe es ein paar Mal vorsichtig versucht, aber als von ihm nichts kam, hab ichs gelassen. Trotzdem waren es keine flüchtigen Küsse, sondern mit geöffneten Lippen und wie gesagt sehr leidenschaftlich, nur halt ohne Zunge.

Für mich ist das sehr befremdlich. Bisher hatte ich nie einen, der ohne Zunge geküsst hat. Habe auch schon mal das Internet befragt und bin auf sehr merkwürdige Beiträge, auch in diesem Forum gestoßen.
Da standen Dinge wie zB dass es für Zungenküsse zu früh sein kann, oder Zungenküsse erst beim ersten Sex oder dass es viele Menschen gibt die keine Zungenküsse mögen usw. Das ist doch völliger Blödsinn, oder habe ich etwas nicht mitbekommen?

Ich kannte es immer so, dass schon beim ersten Näherkommen spätestens nach ein paar zärtlicheren Küssen auch die Zunge zum Einsatz kommt.

Wie seht ihr das? Gibt es tatsächlich Menschen, die überhaupt keine Zungenküsse mögen?
 
G

Gast

  • #2
Ich würde dies auch befremdlich finden. Aber es gibt Menschen, die Zungenküsse nicht mögen ja sogar ekelig finden. Vielleicht ist er aber auch nur ein "schlechter" Küsser. So wie jemand, der wie ein Hund schleckt ......

Diese Antworten aus dem Internet sind allerdings völliger Schwachsinn. Warum sollte man exakt nach Zeitplan irgendwelche Dinge tun?

Frage ihn doch einfach mal, ob ihm ein Zungenkuss unangenehm ist.

w
 
G

Gast

  • #3
Wie seht ihr das? Gibt es tatsächlich Menschen, die überhaupt keine Zungenküsse mögen?
- Männer küssen meiner Ansicht nach nur gerne, und leidenschaftlich, wenn sind stark verliebt sin, dann wird regelrecht die "Waschmaschine" bis zum Zäpfchen ausgefahren. Bei sporadischen Kontaken oder Sexkontakten ekelt man(n) sich glaube ich davor. Da wird nur mal kurz die Zunge reingesteckt. Erst recht, wenn dein Datingpartner dich eben noch nicht so lange kennt.

Ich glaube aber kaum, dass es "nicht mögen" ist.

- Eher haben viele Menschen eine untrainierte Zunge (merkt man auch daran, dass viele Menschen nuscheln und nicht klar sprechen können - wegen untrainiertem Zungenmuskel)

- viele Menschen wissen gar nicht, was man mit der Zunge alles anstellen kann

- 80% aller Menschen sind mehr als phantasielos und kreativlos im ganzen Leben, das spiegelt sich besonders in Liebesdingen wieder.

- viele Männer haben noch nie ausdauernd geküsst, mittels fehlendem Kusspartner (wer küsst heute überhaupt noch so mit Schmackes minutenlang? Selber hab ich das auch schon viele Jahre nicht mehr erlebt, weil Küssen in aller Öffentlichkeit ja so verpöhnt ist)
 
G

Gast

  • #4
Ich habe mal jemanden kennengelernt (und geküsst), der KANNTE es einfach nicht - nicht zu glauben. Vielleicht geht es Deinem Herren ähnlich und gibt gar nicht viel hinein zu interpretieren... Fragen!
 
G

Gast

  • #5
Hallo

gut dass es anonym ist, aber ich muss dir sagen: es gibt Männer die denken schlecht von dir wenn du auf Zungenküsse stehst.

Fakt ist mein Freund und ich mussten aufpassen. Ich kriegte vor dem 21. Geburtstag von meinen Eltern keine Erlaubnis die Pille zu nehmen. Ich wohnte noch bei den Eltern, also habe ich mich heimlich mit meinem Freund getroffen. Und Küssen war immer sehr wichtig für die Erregung. Ich bin somit auf Zungenküsse früh gekommen. Für mich ein echter Liebesbeweis.Zungenküsse kriegt nicht jeder.

Neulich verdächtigte mich ein mehr monatiger Kontakt ich hätte ein lustiges Vorleben. Das stimmt nicht, ich kann bloss einfach deutlich besser und gefühlvoller küssen. Das ist sehr trainiert, wie ein Blinder einfach supergut hört wo genau jemand durch den Raum geht.
 
G

Gast

  • #6
In dem Fall wäre meine Frage nicht, ob er keine Zungenküsse mag, oder warum er das macht, sondern meine Leidenschaft wäre beeinträchtigt. Die Frage wäre, ob ich mit ihm wirklich nochmals intim werden möchte, wenn es keine Zungenküsse mit ihm gibt, denn dann fehlt was und das fände ich sehr komisch und nicht anziehend.
 
G

Gast

  • #7
Gut küssen gehört dazu - jemand, der nicht weiß, was er da tun soll, ist für mich extrem ernüchternd.
 
G

Gast

  • #8
Ich versuche mir vorzustellen, was der Typ da eigentlich macht *kopfschüttel*. Ein Gast sagte, er wäre wohl nur "ein schlechter Küsser" oder wüsste ganz einfach nicht, wie es gemacht wird, das denke ich auch, du solltest es ihm beibringen.

Männer küssen nicht so besonders gern, das stimmt, es gibt aber eine besondere Art von Zungenkuss, die sehr erregend ist, und wenn tatsächlich Verliebtheit im Spiel ist, dann macht das sogar die Männer scharf. Dabei steckt die Frau ihre Zunge tief in den Mund des Mannes, und er saugt daran. Ist rattenscharf.

m 51
 
G

Gast

  • #9
Ich küsse sehr gerne, aber ich habe im Verlauf meiner Affären festgestellt, dass ich diese Männer nicht wirklich offenherzig per Zunge küssen kann, weil ich ihnen nicht vertraue. Zungenküsse sind nicht nur eine Intime Angelegenheit, sondern haben auch was mit Gefühlen zu tun. Man investiert mehr beim Küssen, man gibt sich hin, offenbart sich und zeigt Schwäche.
 
G

Gast

  • #10
es gibt Leute, Männer wie Frauen, die dem Knutschen nichts abgewinnen können.
Andererseits ist es auch so, das die Anatomie des Mundes, Gesichtes und der Geschmack, nicht immer so prickelnd passend sind.
Es gibt Menschen, deren Küsse sind eher abturnend
 
G

Gast

  • #11
Das hatte ich mal bei einer Frau.
Ich küsse auch gerne mit Zunge u. hatte es auch immer v. den Frauen erwidert bekommen u. einmal hatte ich diese Erfahrung auch gemacht.
Ich habe es immer wieder versucht u. ich fand es total komisch.
Ich hatte das Gefühl ich Küsse alleine.
Als die Frau mich später wieder Küssen wollte, sagte ich ihr, das ich aber mit Zunge geküsst werden möchte u. dann ging es.
Wir küssten uns wie zwei normal verliebte Menschen an dem Abend.
Ich hatte das Gefühl, man musste ihr das sagen, als ob sie das sonst v. selbst nicht konnte.
Das könnte bei dem Mann auch so ähnlich sein.
Ob da eine Krankheit hinter steckt, kann ich nicht beurteilen, aber es war komisch.
Schade für die Person, die das v. sich aus nicht kann u. schade, wenn man da drauf negativ reagiert oder sich darüber Lustig macht.
Das tut die betroffene Person bestimmt auch weh, wenn man das schöne v. sich aus, nicht ausleben
kann.
Solche Personen brauchen verständnisvolle Partner, die Mitdenken.

m
 
Fragensteller Ähnliche Fragen Forum Antworten Datum
G Sexualität 22