G

Gast

Gast
  • #1

Zurückhaltend oder Desinteressiert?

Ich w47 hatte einige sehr schöne Dates mit einem 50jährigen. Eigentlich läuft alles gut: er meldet sich regelmäßig, ist aufmerksam, charmant und macht tolle Vorschläge für unsere Treffen. So weit so gut. Was mich irritiert ist, dass außer einem hingehauchten Wangenkuss zur Begrüßung und Abschied keinerlei körperliche Berührungen von ihm initiiert werden. Ich habe letztens wie zufällig seine Hand und Schulter berührt, er hat darauf gar nicht reagiert. Auch macht er keinerlei Pläne für zukünftige Aktivitäten. Wir verabschieden uns nach dem Date und ein/zwei Tage später meldet er sich (oder ich mich bei ihm) mit einem Vorschlag zu einem neuen Treffen. Ich bin gerade etwas ratlos. Ist er zurückhaltend oder steht er einfach nicht auf mich und möchte einfach nur Freundschaft? Was würdet ihr in so einem Fall tun? Schon mal vielen Dank für euer Feedback.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ganz einfach: er steht einfach nicht auf dich oder hat noch eine Ex-Frau/Freundin zu vertauen und sucht nun nur eine nettes Trostpflaster, das den Kummer etwas leichter macht.

Geh etwas mehr auf Distanz und schau mal wie er darauf reagiert. Kommt nur wenig von ihm, dann hak ihn ab und such dir einen Mann, der nicht so langsam ist und weiss, was er will.

Nichts ist nerviger für eine Frau, als Männer, die sich nicht trauen sich einer Frau zu nähern und bei denen man keinen Schritt weiter kommt und die Ewigkeiten brauchen, bis sie wissen was sie nun wollen.

Vergeude deine Zeit doch nicht an solche Männer bei denen es nur für ein paar nette Treffen reicht und die nichtmal den Versuch machen dir näher zu kommen. Dafür ist die Lebenszeit zu schade.

Nur das Lustige ist, das solche Männer, wenn sie dann ihrer Mrs Right begegnet sind recht zackig werden in ihrem Verhalten. Also geh mal ein wenig auf Distanz und lass den Mann auch etwas im Unklaren über deine Gefühle w/36
 
G

Gast

Gast
  • #3
Liebe FS,

wie oft hast du ihn denn schon getroffen? wenn es erst ganz wenige Dates waren, dann braucht er vielleicht einfach noch etwas Zeit bis er auftaut... wie verhält er sich denn in der Kommunikation? Redet er gerne viel, über sich und stellt auch viele Fragen an dich, oder ist er eher verschlossen und hört dir die meiste Zeit zu? Das wäre ein klares Zeichen von Schüchternheit und Unsicherheit, dann wäre es kein Wunder wenn er noch keine Nähe zulässt oder selbst zeigen mag...

Und wo hast du ihn kennen gelernt? auch in einer Online Börse?! Falls ja, sollte man eigentlich schon vorher während des Mailsaustausch heraus finden was der Mann momentan sucht..
ich frage immer freundlich und direkt danach bevor ich mich überhaupt treffe.. denn wenn jemand sagt er will nur was lockeres, eine Affäre oder er sucht eine reine Freundschaft, dann würde ich mich erst gar nicht auf ein Treffen einlassen, da ich ein anderes Ziel (Partnerschaft) verfolge. Daher ist es am besten schon vor dem 1. Date wichtig zu wissen ob beide das gleiche Ziel verfolgen oder nicht. Somit sortiert man die falschen schnell aus und erspart sich eine Menge Zeit...
w,27
 
G

Gast

Gast
  • #4
Die Fragestellerin:

Danke für eure Kommentare.
Wir haben uns bei einer Partnerbörse kennen gelernt und zu Beginn geklärt, dass wir beide eine feste Partnerschaft mit Zusammenwohnen und allem möchten. Bisher haben wir uns 6 mal getroffen - auch schon in seiner Wohnung. Er erzählt von sich, hört mir auch aufmerksam zu und merkt sich alle Details, die ich erzähle. Also eigentlich alles ganz gut. Er wirkt auch nicht schüchtern - aber manchmal unsicher ("ich will dich nicht verprellen und zu viel reden - War ich zu ernst?"). Hinzu kommt, dass ich im Moment ein Jobangebot in einer anderen Großstadt bekommen habe (500 km entfernt) und prüfe, ob es karrieremäßig ein richtiger Schritt ist. Das habe ich ihm natürlich auch erzählt, aber es ist noch alles offen. Auch das habe ich ihm gesagt.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Entspann dich !
Alles läuft doch sehr gut. Stell dir vor, er ist draufgängerisch und will dir schnellstens an die Wäsche gehen...Würde dich das mehr freuen? Ich glaube nicht. Er meldet sich doch oft, will dich treffen, macht gute Vorschläge, ist an deinem Leben und dir interessiert...Würde er kein Interesse haben, würde er sich immer weniger melden und dir kaum zuhören.
Es könnte sein, dass ihn dein Jobangebot verunsichert. Rede mit ihm darüber, aber nicht zu offensiv.
Gib ihm und euch Zeit. Ihr müsst doch nicht in 2 Monaten zusammenziehen, heiraten usw.
Es ist alles gut. Du könntest ihm mal beim Abschied einen süßen Kuss geben, in den Arm nehmen. Wenn du merkst, er geht nicht auf Distanz, gib ihm einen kleinen Schmatz auf die Lippen.
Mach vieles mit Humor und einer Leichtigkeit, ohne dich und ihn unter Druck zu setzen. Ihr seid keine Teens mehr, er ja auch nicht und manche Männer, die eben ernste Absichten haben, wollen lieber zurückhaltender sein, als draufgängerisch, um die Frau nicht zu verschrecken.
Genieße eure Treffen und lernt euch gut kennen. Macht einen Kochabend zusammen mit einem Kerzenschein-Erzähl-Kuschel-Programm auf dem Sofa zum Abschluss...-)))
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ganz einfach: er steht einfach nicht auf dich oder hat noch eine Ex-Frau/Freundin zu vertauen und sucht nun nur eine nettes Trostpflaster, das den Kummer etwas leichter macht.

Um Himmels Willen immer diese voreiligen Schlüsse!

Liebe Fragestellerin, der Mann ist aufmerksam!
Er merkt sich jedes Detail, überfällt dich nicht gleich in seiner Wohnung und fragt ja selber "war ich zu ernst". Was willst du mehr!
Er ist ehrlich, vielleicht verunsichert. Das ist doch positiv und ein Kompliment.
Ich würde mich einfach entspannen und die Zeit mit ihm genießen. Nehmt euch Zeit ohne Druck für ein ausgiebiges Kennenlernen. Wenn es dir zu langsam ist, dann lass das anklingen.
Warten würde ich aber nicht auf ihn. Wenn du in eine andere Stadt gehen musst, dann tu das.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Nach Deinem zweiten Schreiben von Dir, wundert es mich doch sehr, dass Du irritiert bist bei ihm. Ich würde eher an seiner Stelle irritiert sein. Wieso sollte er sich Dir nähern, wenn Du ihm erzählst, evtl. in eine andere Stadt zu ziehen und Karriere zu machen? Und ihr habt Euch erst 6x getroffen!! Vielleicht solltest Du Dir erstmal sicher sein, was Du eigentlich willst. Weg ziehen oder Partnerschaft aufbauen? Mach doch erstmal einen Schritt nach dem anderen. Ich wäre an seiner Stelle auch erstmal zögerlich und "nur" aufmerksam!
 
  • #8
Du hast doch diese Frage erst vor wenigen Tagen gestellt in

https://www.elitepartner.de/forum/freundschaft-oder-mehr-30268.html

Haben wir nun nach jedem weiteren Date die gleiche Frage von Dir zu erwarten?

Wenn du ein so unsicherer Mensch bist, der keinen Schritt alleine gehen kann, ist die Zurückhaltung deiner neuen Bekanntschaft verständlich. Welcher Mann will sich schon eine klammende Partnerin?

Deine unsicheren persönlichen Verhältnisse (Umzug wegen Job) sollten erst mal geklärt sein, bevor du Schritte in Richtung Beziehung unternimmst. Sein Verhalten ist absolut nachvollziehbar. Ich wäre auch zurückhaltend bei jemandem, der mir erzählt, dass er künftig 500km entfernt arbeiten & leben wird.
 
Top