• #1

Zweifel nach erstem Date

Ich (w,30) habe auf einer Veranstaltung einen Mann kennengelernt. Wir haben Kontaktdaten ausgetauscht ind ich habe ihn dann nach einem Treffen gefragt.

Beim ersten Date hat er mehrmals betont wie wohlhabend er ist (er ist selbstständiger Unternehmer) und dass Geld für ihn keine Rolle spielt da er in seinem Leben mehr als genug verdient hat. Es hat mich etwas irritiert dass er so damit angegeben hat. Wieso denkt er er hätte das nötig? Er wusste ja dass ich an ihm Interesse habe da ich mich mit ihm treffen wollte.

Dann hat er mir gesagt dass er 48 ist, kinderlos und schon drei Mal verheiratet war. Er hat nicht sehr nett über seine Exfrauen gesprochen und ziemlich intime Details erzählt, z.B. dass er seine erste Frau verlassen hätte weil sie ihm zu langweilig war, die zweite weil sie Karriere machen und keine Kinder wollte und die dritte hätte sich nach mehreren Fehlgeburten von ihm abgewendet. Von ihr hat er mir sogar ein Foto gezeigt! Für ein erstes Date finde ich das ziemlich unpassend, ich bin ja eine Fremde für ihn.

Was bezweckt er damit? Jede normale Frau würde wahrscheinlich schreiend davonlaufen... Ich bin nicht naiv, trotzdem hat er mich mit seiner Art sehr beeindruckt und ich habe ihm geschrieben dass ich ihn gerne wiedersehen möchte. Er meinte er würde sich in 1-2 Wochen bei mir melden.

Besteht die Chance dass er es ernst meint? Oder bin ich dabei auf einen Herzensbrecher hereinzufallen?
 
  • #2
Ähm, was genau an seiner Art hat Dich sehr beeindruckt?
Zieh ich mal das herziehen über deine Exfrauen, die generelle Indiskretion und die Prahlerei ab bleibt noch.... ja was eigentlich?

Dass er Dir lapidar antwortet er melde sich in 1-2 Wochen bei Dir? Umwerfendes Kerlchen....

Also jemand der es 'ernst meint' bemüht sich auch nach dem Date noch ein wenig und meldet sich nicht erst 1-2 Wochen später wieder.
 
  • #4
Stelle mir auch gerade die Frage mit was er dich beeindruckt hat? Hört sich richtig gruselig an, so einen alten Prahlhans, der 18 Jahre älter ist als du, über seine Exfrauen herzieht, aber Kohle hat bis zum abwinken, angeblich. Dann signalisiert du noch Interesse und fragst zum zweiten Mal nach einem Date und er lehnt sich nach hinten und vertröstet dich auf 1-2 Wochen, wo er sich dann vielleicht mal meldet? Deine Zweifel sind berechtigt, vergiss ihn
 
  • #5
Liebe FS,

tut mir leid, aber ich sehe hier keinerlei Basis für eine Beziehung. Er prahlt, zieht über Ex-Frauen her, antwortet dir nur ausweichend ("Ich melde mich" heißt doch meist: "Jaja, jetzt geh du mir nicht auf die Nerven mit Nachfragen").

Dann ist er auch noch 18 Jahre älter.

Da kann nichts Gutes bei rauskommen.

Wenn du dich zu einem so ... unsympathischen Menschen gefühlsmäßig hingezogen fühlst, solltest du dich einmal selbst reflektieren, woher das kommt, und ggf. an deinem Selbstwert arbeiten. Sonst bist du prädestiniert dafür, in ungesunden Beziehungen zu landen.
 
  • #6
Beim ersten Date hat er mehrmals betont wie wohlhabend er ist (er ist selbstständiger Unternehmer) und dass Geld für ihn keine Rolle spielt da er in seinem Leben mehr als genug verdient hat. Es hat mich etwas irritiert dass er so damit angegeben hat. Wieso denkt er er hätte das nötig? Er wusste ja dass ich an ihm Interesse habe da ich mich mit ihm treffen wollte.
Er hat das nötig, weil er das nicht für Dich macht, sondern für sich, und das bei jedem, bei dem er Eindruck schinden will oder einfach sich nur darstellen will. Ich kannte mal so einen. Es ergab sich nicht ein einziges längeres schönes Gespräch, weil er wieder und wieder auf das zurückkam, was er sich leisten konnte und was er sich leisten könnte, sich aber mit was kleinerem zufrieden gab. Das war soooo langweilig. Zuerst war mir gar nicht klar, warum mich diese Gespräche immer so anödeten, dann ist mir bewusst geworden, dass er das notorisch brauchte, um es sich selber zu sagen, wie toll er ist.
Dann hat er mir gesagt dass er 48 ist, kinderlos und schon drei Mal verheiratet war.
Hm. Ich würde ja fast vermuten, das ist eine Masche: Reich, kinderlos und heiratswillig, also müssten die Damen ihm hinterherlaufen. Zusätzlich noch der Anreiz, sich ordentlich ins Zeug zu legen, weil die Exen alle so schlimm waren und die interessierte neue Frau es unbedingt besser machen will.
Das ist nichts Negatives, wenn man diese Erfahrung noch nicht gemacht hat, bei sowas ins Grübeln zu kommen.
Für mich sieht das alles nach Verführungsprogramm für junge Frauen aus.
ich habe ihm geschrieben dass ich ihn gerne wiedersehen möchte. Er meinte er würde sich in 1-2 Wochen bei mir melden.
Du hast die Sache angeleiert und Du fragst nach einem zweiten Treffen. Läuft alles wie am Schnürchen für ihn...

Es sieht weder nach Interesse bei ihm aus noch glaube ich, dass er wirklich Geld hat, mit dem er beeindrucken könnte, dh. das er mit Dir teilen würde, wenn ihr zusammen seid. Vielleicht ist er nichtmal Single.
 
  • #7
Jede normale Frau würde wahrscheinlich schreiend davonlaufen...
Ja, so ist es.

Ich bin nicht naiv, trotzdem hat er mich mit seiner Art sehr beeindruckt und ich habe ihm geschrieben dass ich ihn gerne wiedersehen möchte.
Offensichtlich ist er an den Typ Frau geraten, der beim bloßen erwähnen von Geld leuchtende Agen bekommt und beeindruckt ist. Man nennt das allgemein "Goldgräberin". Da läuft nun wiederum jeder normale Mann schreiend davon.
Nach der dritten Frau hat er wahrscheinlich aber trotzdem gelernt vorzusorgen, dass nichts mehr zu holen ist.

Also ich an Deiner Stelle würde über die Variante "Schreiend davonlaufen" doch nochmal intensiv nachdenken. Oder Du kannst Dich so im Zaum halten, dass eine Affäre drin ist, obwohl das für mich persönlich sowas wie Prostitution ist.

Was ist wirklich Deine Frage? Mit den von mir zitierten Sätzen gibst Du Dir die Antwort im Grunde doch selbst.
 
  • #8
Er gibt mit seinem Geld an.....
Pass mal auf Kleine, ich stehe weit über Dir und wenn Du Glück hast, werde ich vielleicht eine Zeit auf Dich herrabschauen, während Du mich anhimmelst.

Wäre er charakterlich groß, hätte er darüber kein Wort verloren.

Er spricht schlecht über seine Ex Frauen....
He ich bin völlig begehrt aber wirklich kam noch keine an mich ran. Na magst Du Dich brav strecken und anstrengen für mich? Ich schau mit Vergnügen zu, was Du alles tust um die Beste zu werden.

Wäre er charakterlich der Beste, er hätte es gar nicht oder kurz respektvoll erwähnt.

Er meldet sich in 1-2 Wochen mal....
Na Dich habe ich ja schön an der Angel, kannst da gerne hoffnungsvoll rum zappeln, ist zu uninteressant einfach.

Wäre er er von Herzen interessiert, hätte er sich gefreut und so schnell wie möglich ein Treffen ausgemacht.

Ich hoffe Du hast Dir jetzt die Laufschuhe angezogen.
 
  • #9
Ob er es ernst meint oder nicht, kann er bestimmt selbst nicht nach dem ersten Date beantworten. Das ist viel zu früh.

Er ist 18 Jahre älter und ist bereits 3x geschieden. Um bei einer jungen Frau zu punkten, diese zu beeindrucken und für sich zu gewinnen, geht dies zumeist über Status und Geld (oder mit dem was man am Besten kann). Zumindest geht es mit Geld am Schnellsten und und oft reicht zudem die Behauptung des ERFOLGreichen Unternehmers.
Die Geschichte der 3 Ex-Frauen war einerseits nur belangloses Geplauder, wie will man 2-4 Stunden mit einer Fremden interessant füllen, da kommen halt mitunter solche Themen, wenn man nicht gleich auf ein Gesprächsthema kommt. Andererseits gibt es Dir unbeabsichtigt zugleich einen Einblick in seine Sicht der Dinge: Du hast nicht langweilig zu sein, er will noch Kinder und kann es sich leisten, diese aufzuziehen, Du sollst nicht zu karriereorientiert sein, sondern eher klassisch, häuslich und beruflich nicht erfolgreicher als er.
Ob er weitere Dates hat oder sich über sein Interesse an Dir zunächst bedeckt hält, eben weil Du Dich ausreichend interessiert zeigst und ihr gerade ein Date hattet, keine Ahnung, wie lange ist das Date her?! Er hat jetzt den Ball in seinem Spielfeld und er meldet sich. Es heißt nichts anderes, als dass ihr - großzügig gesprochen - in 1-2 Wochen ein zweites Date haben werdet (Du sprachst ja von einem Wiedersehen).
Jedoch sollte er sich jetzt zeitnah nach dem Date bei Dir telefonisch oder schriftlich melden, so ein netter und flirty SMS-Austausch.
Wenn er sich über eine Woche überhaupt nicht meldet und ihr null Kontakt habt, dann ist sein Interesse an Dir nicht sonderlich hoch und er datet neben Dir andere.
Nach spätestens 3 Tagen ist ein "Hallo" möglich, zumal er Deine Kontaktdaten hat. Dies wäre aber nur als grds. Interesse an eurem Kontakt zu werten und das es bei euch weitergeht, weil Du ihm auch gefällst.
Wie seine Absichten sind? Da brauche ich andere Anhaltspunkte als Ex-Frauen und eine Platin-Kreditkarte.
 
  • #10
Verstehe nicht, warum du fragst?
Es ist doch das, was jede noch traditionell orientierte Frau suchst. Einen Mann, der für sie da ist und ihr ein gutes Leben bietet. Darauf kann man dann auch eine Familie aufbauen. Warum müssen Frauen das immer sabotieren und so tun, als können sie selbstständig und allein ihr Leben meistern? Wir sehen ja, wohin es führt, in die Alters-Kinderlosigkeit.

Jeder Mensch hat andere Beweggründe, warum er etwas macht.
Anscheinend kommt er damit sehr gut durchs Leben, wenn er sagt, wie wohlhabend er ist. Und das zieht auch die Mainstream-Frauen an.

Aus persönlicher Sicht: Ich halte nichts von kleinen Brötchen backen. Wenn ein Mensch wirklich viel gearbeitet hat, um zum Wohlstand zu kommen, dann will er das auch der Welt zeigen, sonst müsste er nicht so viel Geld verdienen. Warum will man das sonst verstecken?

Dein Problem liegt woanders, und warum ihr nicht zusammenpasst: Du willst extreme Sicherheit, die gibt es nicht. Insbesondere nicht mit einem Mann, der dreimal seine Ex-Ehefrauen wegwirft. Er kann es sich halt leisten. Emotional wie geldlich. Er muss sich nicht zieren, weil du dich zierst.

Außerdem ist das Geld bei ihm halt auch ein großer Trost: Ex-Frauen, Fehlgeburten. Emotional könnte man das ohne Geld gar nicht ertragen.

Mein Tip: Finger weg. Das ist ein Sugar-Daddy, der die richtige Art von Frau braucht, die auf Geld steht. Seine Sicherheit und seine Freude im Leben ist Geld. So lange er Geld hat, ist für ihn alles wunderbar. Das ist ok so, immerhin kommt man in dieser Welt als Materialst und Mitläufer am einfachsten durchs Leben.
 
  • #11
FS,

ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, warum du dir überhaupt noch Gedanken über diesen Idioten machst!? Ein Mann, der direkt beim ersten Date die Karten zückt in die Richtung "Mein Haus, mein Auto...." kannst du langfristig vergessen!

Meine Erfahrung ist: Dummschwätzer, Leute die sich profilieren müssen, das extrem für's Ego brauchen und dabei doch nur ganz ganz arme Würstchen sind.

Mir sind solche Typen extrem unsympathisch und mehr als ein Guten Tag habe ich für sie nicht über. Die fallen sofort durch. Ich kann mehr anfangen mit Menschen, die nicht direkt verbal mit der Tür ins Haus fallen, zurückhaltend sind und bei denen sich erst nach und nach - beim näheren Kennenlernen - herausstellt, wer sie genau sind. Ich muss keinen erfolgreichen Freund/Freundin haben, mir reichen die mit Charakter. Menschen, auf die ich mich in jeder Lebenslage blind verlassen kann. Nur das zählt! Das mögliche dicke Auto vor der Tür oder die eigene Firma haben für mich keinen Wert.

Sorry, aber du bist wirklich sehr naiv wenn du bei ihm am Ball bleibst. Abhaken ist mein Rat!
 
  • #12
Ich bin entsetzt darüber, wie wenig Stolz man als Frau haben kann. Du fragst ihn nach einem Date, er benimmt sich grauenvoll, Du bist trotzdem beeindruckt - da fragt sich der geneigte Leser: von was denn um Himmels willen??? Kann ja nur die vermutete monetäre Ausstattung sein. (Btw, Menschen die wirklich Geld haben, reden nicht darüber!) Und nachdem er sich von seiner schlechtesten Seite gezeigt hat, fragst Du ihn auch noch nach einem zweiten Date...ich wundere mich nicht mehr darüber, weshalb Männer sich so benehmen können...es gibt ja genug Frauen, die solch ein Verhalten auch noch goutieren..
Und mal vollkommen abgesehen davon, dass es in der geschilderten Situation schon ziemlich würdelos ist, nochmals um ein Treffen zu bitten, kann man als Frau im allgemeinen wohl wenig schlechter machen. Du legst Dich ihm mit Schleife um den Bauch aufs Silbertablett vor die Tür....wie groß wird da sein Interesse noch sein? Das zeigt er ja deutlich mit den 1-2 Wochen. Allerallerspätestens dann muss man sich doch an seine Restwürde erinnern und sagen, dass man nicht mehr interessiert ist!! Und Du fragst auch noch ein Forum....
 
  • #13
Liebe fernanda, könnte es sein, dass vielleicht du selbst plötzlich Jagdgelüste hast, herausfinden willst, ob du diesen »unglaublich begehrenswerten Typ« für dich gewinnen kannst?

Lass es bleiben, du verschwendest Zeit, Energie, möglicherweise Gefühle, falls welche bei dir aufkommen.

Bis hierher haben dir alle im Forum geraten, davon zu laufen. Ich schließe mich dem an: ein Mann, der beim ersten Date seine Finanzen auf den Tisch legt, geht gar nicht und vermutlich stimmen die auch nicht. Ein Mann, der beim ersten Date über seine drei (3!) bisherigen Ehefrauen herzieht - geht ebenfalls nicht, vermutlich redet er jetzt schon ähnlich in seinem Umfeld über dich. Ein Mann, der dir nach einem ersten Treffen erklärt, er melde sich in 1-2 Wochen, hat kein wirkliches Interesse an dir als Person und will nur sein eigenes Ego pushen. Er probiert - ein weiteres Mal - bei dir aus, wie er bei Frauen ankommt, mehr nicht. Brauchst du das?
 
  • #14
Nun gut, angeben ist doof. Vielleicht aber hatte er auch schon Dates wie ich. Ich wurde immer, bei jedem ersten Date, nach Einkommen und Eigentum gefragt (Schweizer Frauen) Das hat mich völlig abgetörnt. Ich bin allerdings nicht so, dass ich mich nun ändern werde.
 
  • #15
Jaa, schau doch einfach, welches Gefühl du mit dem Mann verbindest.

Vielleicht "Jagdlust" oder "finanzielle Sicherheit" oder "Luxusleben" oder er erinnert dich an jemanden usw.

Und dann schaue einfach, ob er tatsächlich dieses Gefühl in Realität erfüllt.
 
  • #16
Fernanda,

So ein Date hatte ich auch mal - das hätte in den Thread Kuriose Dates gepasst.

Mann, sich darüber ausgelassend
- Was er alles besitzt, geleistet hat
- Über alle Exen und teilweise Paralleldates hergezogen, inkl. Photos
- Detailliert gelistet, was er von einer Partnerin erwartet
(...)
Zum Reden kam ich nicht, war auch nicht gefragt.

Als ich signalisierte, dass ich das Treffen beenden wollte, und auch meinen Kaffee selbst zahlen (das Signal kam auch an), kam dann seine Replik.
Ich wäre ihm zu dürr und sexuell zu dominant.

Nebenbei, vom Photo hatte ich ihn kaum erkannt - das Photo entsprach der Altersangabe, diese war aber wohl deutlich einige Jahre her, und die angegebene Größe war ebenso eher Wunsch...


Hake es ab unter Kuriositäten - ernsthaft, was überlegst Du.
Das ist auch kein Herzensbrecher, sondern nur unsäglich.
 
  • #17
Vielen Dank für die ehrlichen Antworten!

Ich bin nicht nach seinem Geld her, ich bin bodenständig, verdiene mein eigenes Geld und brauche niemanden der mich aushält. Das habe ich ihm auch gesagt, ich habe ihm nicht die ganze Zeit nur brav zugehört, wir habe auch diskutiert. Ich bin immer ehrlich und sage meine Meinung.

Wenn man mit Ende 40 feststellen muss dass trotz beruflichem Erfolg 3 Ehen gescheitert sind, wieso macht man mit der gleichen Masche weiter? Er hätte mir das gar nicht erzählen brauchen, seine Vergangenheit ist mir egal.

Was mich genau an ihm fasziniert hat ist schwer zu sagen. Ich war ehrlich gesagt über mich selbst erschrocken dass dieser Mann so eine Wirkung auf mich hat.

Ich finde nicht dass ich keinen Stolz habe weil ich ihm gesagt habe dass ich ihn wiedersehen möchte. Für mich hat es einfach irgendwie gefunkt und es ist schon der Reiz da, herauszufinden was hinter der Fassade steckt. Ich habe nichts zu verlieren und auch keine Verpflichtungen ihm gegenüber. Ich sehe es als interessante Erfahrung und finde daran nichts Verwerfliches.
 
  • #18
Dann liebe FS, brauchst Du uns ja gar nicht.
Deine Unsicherheit hast Du nach unseren Ratschlägen mit vielen Argumenten überwunden.
Wir haben Dir also gezeigt, wie gerne Du ihn magst, weil sonst würdest Du ihn nicht so von Herzen verteidigen.

Ich persönlich bin ja davon überzeugt, dass man niemanden so gut belügen kann, wie sich selbst.
Und somit...Auch als Mama, hätte ich wissen können....reden wir schlecht, gibst Du erst recht Gas.

Mach Deine Erfahrungen aber nimm die Laufschuhe für den Notfall mit.
 
W

wahlmünchner

  • #19
Für mich hat es einfach irgendwie gefunkt und es ist schon der Reiz da, herauszufinden was hinter der Fassade steckt. Ich habe nichts zu verlieren und auch keine Verpflichtungen ihm gegenüber. Ich sehe es als interessante Erfahrung und finde daran nichts Verwerfliches.
Warum fragst du uns was du tun sollst, weil DEIN Bauchgefühl Ungutes meldet und rechtfertigst dich dann dahingehend, das du es ja nur als Erfahrung verbuchen möchtest?
Wir haben auf deine Worte reagiert und die ergaben in der Kombination nichts Verheissungsvolles. Wenn du trotzdem unbedingt weiteren Kontakt zu dem Mann haben willst, solltest du dir klar machen, das DEIN Bauchgefühl dich schon gewartet hatte, das WIR nur DEINE Zusammenfassung ausgewertet haben und zu einem 100% Nein gekommen sind.
Also alles Gute, aber mache dir bewusst: UNS ist es egal wie es dir geht, wir sind nicht deine Eltern, auch wenn du dich jetzt bockig wie ein Teenager zu den Stellungen hier positionierst.
Und der Tenor ist nicht: es ist verwerflich..sondern: es wird dir nicht gut tun. Nur mal so als Hinweiss
 
  • #20
Ich sehe es als interessante Erfahrung und finde daran nichts Verwerfliches.
Nein, verwerflich ist dein Verhalten bzw. dein Interesse wirklich nicht. Erfahrung magst du dabei auch sammeln … doch wirst du Verletzungen davon tragen, wenn er sich als Windhund entpuppt - was sich bei seiner Vorstellung während des ersten Treffens ein wenig andeutet.

Ich weiß schon, dass jede/r seine ganz eigenen Erfahrungen machen muss, alleine mit deinen von dir oben beschriebenen Zweifeln ist es sehr fraglich, ob das erfreulich für dich endet. Falls du es schaffst, ohne dich gleich in ihn zu verlieben herauszufinden, was an all seinem Gerede (beruflicher Erfolg, Geld) dran ist, nur zu. Nicht hinwegsehen könnte ich über seine Abfälligkeiten den früheren Beziehungen gegenüber.
 
  • #21
Hallo FS,

mhh……ernst meint er es erst mal nicht……

Das Date ist durch Dich zu Stande gekommen und er hat die Bühne genutzt um sich selbst darzustellen. Besser als allein zu Hause vor dem Fernseher zu sitzen…..

@pixi67 hat das schön analysiert, lies das doch noch mal….

Vielleicht hoffst Du hinter dieser unangenehmen Fassade ein goldenes Herz zu finden, dass du zum Glänzen bringen kannst und vielleicht ist das sein System und vielleicht macht er das nur unbewusst……viele "Vielleicht"

Du könntest in dich hinein hören und Dich fragen:

- wäre er auch interessant wenn er kein Geld hätte? (nein, ich unterstelle keine Goldgräberabsichten, aber manchmal verleiht Geld doch einen gewissen Nimbus der bei einer beruflichen Pleite schnell den Bach runter geht…..)
- würde es Dich stören wenn er bei anderen Dates über Dich her zieht?
- wenn Du 60 bist ist er 78…..
- möchtest Du ein Gegenüber dass sich für Dich interessiert oder hörst Du einfach gerne zu?

Hier wurden Deine Zweifel unisono bestätigt. du schreibst Du hast nichts zu verlieren. Behüte bitte Dein Selbstwertgefühl und springe nicht zu hoch um an die vermeintlichen Trauben zu kommen, dieser Mann scheint ja recht merkbefreit…..

w
 
  • #22
Ich habe nichts zu verlieren und auch keine Verpflichtungen ihm gegenüber. Ich sehe es als interessante Erfahrung und finde daran nichts Verwerfliches.
Warum fragst Du dann hier? Dir war doch schon vorher klar, wie die Antworten aussehen.

Natürlich ist nichts daran verwerflich, sich mit diesem Mann einzulassen. Wenn der Typ Mann Dein Typ ist, wenn Du mit seiner Vergangenheit kein Problem hast, wenn für Dich Geld und die Art, wei der damit umgeht reizvoll ist, wenn Du einfach eine interessante Beziehung oder Affäre suchst, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zeitlich begrenzt ist, aber Dir bestimmte Erfahrungen vermitteln kann, dann rate ich Dir: nimm die Erfahrung mit.
Aber: übertrage nicht anschließend sein Verhalten auf "alle" Männer. Denn er scheint mir schon der Typ Mann zu sein, bei dem "normale" Männer wie ich staunend dastehen und sich wundern wo der immer die ganzen Frauen herhat. Und ganz ehrlich: eigentlich will ich gar keine Frau, die ernsthaft darüber nachdenkt, sich mit "so einem" einzulassen. Ich habe nur keine Lust, mir das Gejammer hinterher anzuhören. Das ist aus meiner Sicht wie die Herdplatte bei Kindern...
Ein Paradebeispiel für Konkurrenzkampf unter manchen Frauen, die beweisen wollen, dass sie es bei dem Mann länger aushalten als die anderen vorher.
 
  • #23
Liebe Fernanda, das ist Deine Entscheidung, klar.

Tatsächlich hast Du sehr viel zu verlieren:
Du investierst Deine Zeit, Deine Aufmerksamkeit, Dein Geld, Deine Lebenszeit, Dein Glück. All das kannst du in einen liebevollen, wertschätzenden Mann investieren, der an diesem Tag Zeit für Dich hat und Dich treffen will. Oder du investierst Dein immaterielles Kapital in einen Mann, der sagt, "lass mich in Ruhe, ich melde mich in 2 Wochen". Merkst Du was?

Die Vergangenheit ist immer (!) wichtig, weil du aus seinem Verhalten in der Vergangenheit darauf schließen kannst, wie er sich in der Zukunft verhält.

Du bist die Forscherin, willst sehen was bei ihm dahinter steckt?
Der Mann ist ein Stück älter, hat keine Zeit für Dich, ist distanziert. Gibt an, dass er finanziell ein guter Versorger wäre. Spricht schlecht von seinen Exfrauen... Das löst bei dir den Funken aus?

Angeblich suchen sich Frauen Männer, die sie an den Vater erinnert. Das würde bedeuten: der Vater war früher nicht da, weil er keine Zeit hatte. Finanziell hat er die Familie gut versorgt und vielleicht auch andere Frauen gehabt ..
 
  • #24
ich habe ihm geschrieben dass ich ihn gerne wiedersehen möchte. Er meinte er würde sich in 1-2 Wochen bei mir melden.
Hm, da scheint mir sein Interesse nicht so groß zu sein ?
Vielleicht datet er in der Zwischenzeit noch andere Frauen ?

Wenn Männer echtes Interesse haben, dann drängen sie auf ein baldiges Widersehen. Nicht erst in x-Wochen. Ausnahme: Wenn die Entfernungen größer sind, und somit der Aufwand höher.

Bei Frauen dagegen ist es normal, wenn sie nach dem ersten Date auch noch andere Männer daten, bevor sie sich entscheiden und festlegen.
 
  • #25
Dann hat er mir gesagt dass er 48 ist, kinderlos und schon drei Mal verheiratet war. Er hat nicht sehr nett über seine Exfrauen gesprochen und ziemlich intime Details erzählt, z.B. dass er seine erste Frau verlassen hätte weil sie ihm zu langweilig war, die zweite weil sie Karriere machen und keine Kinder wollte und die dritte hätte sich nach mehreren Fehlgeburten von ihm abgewendet. Von ihr hat er mir sogar ein Foto gezeigt! Für ein erstes Date finde ich das ziemlich unpassend, ich bin ja eine Fremde für ihn.
Und wann ist fernanda dann Nummer vier, von der er Anderen erzählt ?

Ich finde es respektlos und peinlich, wenn Jemand von seinen bisherigen Partner/innen sowas erzählt. Und sich selber hin stellt, als ob er völlig unschuldig sei. Eine Ehe wirft man nicht so einfach weg.
Oder er war zu blöde und zu naiv, um die meisten Probleme vor der Eheschließung zu erkennen.

Wenn eine Frau Fehlgeburten erleidet, dann ist das jedes Mal psychisch eine schwere Belastung für sie. Wenn der Partner dann seine betroffene Frau respektlos und verletzend behandelt, ist es kein Wunder, wenn sie ihn verlässt. Eine Frau ist keine "Zuchtstute."

Deshalb mein ganz wichtiger Rat: Schaue hinter die "Fassade" dieses Mannes. Wie er selber wirklich ist !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

proudwoman

  • #26
Ich wollte mich hier raushalten, weil wirklich alle das gleiche schreiben..das mit den Laufschuhen finde ich treffend und überhaupt...auch ich würde schreiend davon laufen!
Aber ich sage mir, je länger ich hier lese und auch mal schreibe, man kann keinen zu seinem "Glück" zwingen. Und es ist wirklich besser, man macht seine Erfahrungen höchstpersönlich. Ganz besonders die schlechten Erfahrungen bringen einen bekanntlich weiter..
Wenn es so ist, liebe FS, treffe Dich ruhig nochmal mit ihm, in ein bis zwei Wochen wenn er denn Zeit findet, und dann wirst Du weitersehen.
Ich würde mich nur fragen, warum er trotz seines Geldes in dem er "schwimmt" 3 Ehen in den Sand gesetzt hat...Aber ums Geld gehts ja nicht, ich weiß...alles Gute!
 
  • #27
Für mich wieder einmal die Bestätigung der gerne verleugneten Tatsache, dass für manche Frauen gerade von solchen "Bad Boys" eine magische Faszination ausgeht. Er wird nicht umsonst schon drei Ehefrauen (und bestimmt einige Affären) verschlissen haben.

Ich möchte FS nicht von den negativen Erfahrungen abhalten, die sie mit Sicherheit machen wird - vielleicht ist sie eine von den Wenigen, die in der Lage sind, dann daraus zu Lernen.

Wenn sie jetzt nicht schnell zugreift, die nächste wird nicht lange fackeln.
 
  • #28
Da Du die Initiative ergriffen hast, sieht er es vielleicht so, dass er nur noch zugreifen muss.
Wenn man mit Ende 40 feststellen muss dass trotz beruflichem Erfolg 3 Ehen gescheitert sind, wieso macht man mit der gleichen Masche weiter?
Du gehst davon aus, dass er erstens die Wahrheit sagt, zweitens lernfähig sein müsste und drittens ihn das stören müsste, wie es gelaufen ist. Vielleicht ist es für IHN kein Scheitern, sondern nur in Deiner Welt. Und wenn er so ein Blender ist, wie ich denke, so MUSS jede Beziehung scheiter, weil die Frau ja irgendwann mal hinter die Fassade sehen kann.

Was mich genau an ihm fasziniert hat ist schwer zu sagen.
Du klingst wie eine Frau, die eine Macherin ist. Vielleicht magst Du es, zu erreichen, zu gewinnen. So klingt er auch und er hat mehr Erfahrung damit.
Wenn man diese Eigenschaften überträgt auf die Beziehungswelt, so zieht man damit idR Menschen an, die Führung brauchen, also die nicht so dominant sind, die zwar erstmal bequem sind, dann aber hintenrum versuchen, ihren Willen auch durchzusetzen und betrügerisch agieren könnten, oder aber völlig langweilig werden, weil nie Reibungsfläche da ist. Dominante Frau sucht noch dominanteren Mann, bei dem sie erstmal was leisten muss und sich dann anlehnen darf, wenn sie vor seinem kritischen Auge besteht.

Ich denke, Du ziehst dieses "was ich will, erreiche ich" auch durch in dieser Sache, aber Du servierst Dich ihm quasi auf dem Silbertablett. Er nimmt es mit. Ich würde nicht mal denken, dass er Single ist. Meine Prognose ist, dass Du am Ende Deinen Meister gefunden haben wirst in dem Sinne, dass Du anfängst, unterwürfig zu werden, Dich anzupassen, wenn er mal Zeit hat, Dich in Dessous zu schmeißen, damit er applaudiert und Du auch hier "gewinnen" willst, dass er Dir am Ende "aus der Hand frisst". Ich glaube, das zieht Dich an: Er scheint zu fordern, Du willst leisten und siegen.
Ich würde den Mann mal googeln, falls Du das nicht schon gemacht hast. Ich kenne einen, der in Urlauben den jungen Damen immer erzählte, er sei Regisseur. In der Hoffnung auf eine Rolle haben sich die Damen mächtig ins Zeug gelegt, ihm um den Bart zu gehen. Der Mann hat in jungen Jahren geheiratet und ist noch verheiratet (heute ist er Ü70).
 
  • #29
So ein Typ hatte ich auch mal kennengelernt. Ich war 16 Jahre jünger und der Mann sah auch noch super aus für sein Alter. Er prahlte damit, dass er ja so ein "perfektes Gesamtpaket" zu bieten habe.

Mit erzählte er auch von Exfreundinnen, die keine Kinder bekommen könnten oder an Krebs gestorben sind - weswegen er nun kinderlos und Single sei...

Auf jeden Fall ging er alles total pragmatisch an. Er konnte mir die teuersten Lokale und Orte zeigen und wollte mir teure Geschenke machen. Es war interessant aber zugleich etwas unromantisch. Denn er wollte mir ständig an die Wäsche, telefonierte zwischendurch andauernd geschäftlich und prahlte eher rum.

Er war charmant und hatte auch eine sehr warmherzige, echte und empfindliche Seite. Jedoch lernte ich diese nicht weiter kennen.

Der Mann hat Geschmack, hat wirklich alles, was man sich so wünscht an Materie, ist erfolgreich und ständig in Bewegung dafür. Er kam mir ruhelos vor.

Er machte auch andere Frauen schlecht, mit denen er schon Dates hatte. Die waren ihm zu speckig oder sonst was...

Zudem hatte er noch weitere Damen an der Angel und ständig bekam er Nachrichten und Anrufe. Ich erklärte ihm aber auch, dass ich grad frisch getrennt bin und mich die alte Sache noch beschäftigte. Dann meinte er nach den ersten 2 Dates, dass ich nur ihm "zu gehören" habe.

Er entpuppte sich als extrem eifersüchtig und er rief ständig an, um mich zu kontrollieren. Auch wenn ich nur bei meinen Eltern war. Ständig klingelte mein Telefon...

Am Wochenende hatte er jedoch keine Zeit, da er dann angeblich zu seiner kranken Mutter fuhr und er war dann unerreichbar.

Und ich glaubte ihm das nicht.

So kam es zu Streitetein Während der Kennenlernphase...

Und eine seiner Kontakte machte ihm dann wohl schönere Sugen und weg war er mit der Begründung ich sei ihm zu unzuverlässig.
 
  • #30
Also liebe Fernanda,

mache es dir ruhig ein bis zwei Wochen gemütlich auf der Ersatzbank. Eventuell stellen sich die anderen seiner Tester-Kandidatinnen in der Zeit nicht so an, wie er es sich vorstellt. :) dann hast du vielleicht die Chance den Herrn Jackpot mal näher kennenzulernen.

Oder er entscheidet sich noch paar mal um :) aber jeder muss das slles selber erfahren. Vielleicht werdet ihr ja doch noch glücklich.