Aktueller Inhalt von Kirovets

  1. K

    Female Choice?

    In Norwegen eben nicht. Der Unterschied soll dort angeblich etwa 8-10 % betragen (was dann ja viel wäre) und (ebenso angeblich) bei uns seit Jahren deutlicher werden. Sie will in Norwegen (und auch überall sonst) eine ziemlich deutliche Incel-Bildung sehen. Wenn man sich überlegt, was...
  2. K

    Female Choice?

    Habe ich schonmal beschrieben: Männer haben diese festen Beziehungsformen eingeführt, damit es eben wirtschaftlichen und technischen Fortschritt geben könne, ohne zu sehr durch die Incel-Bildung gestört zu werden. Eigentlich schreibt sie, was Du oben auch schon beschreiben hast: Frauen...
  3. K

    Female Choice?

    Interessanter Punkt. Nein, eine Frau muss sich das nicht fragen, darf sich allerdings nicht böse sein, wenn der Mann sich umgekehrt auch nicht für den Frust der Frauen interessiert. Wenn beide Seiten so denken, wird man sich schlecht einig, es entstehen Singlegesellschaften und damit...
  4. K

    Female Choice?

    OK, welchen "Aspekt" habe ich mir denn Eurer Meinung nach bei der Autorin herausgepickt ? Und worin wurde ich bestätigt, bzw., worin nicht? Muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein. Wenn ich mir diesen Thread anschaue, habe ich wirklich zu allen ihren Themen mindestens ein Bisschen...
  5. K

    Female Choice?

    @Matrix, mus ich jetzt auch DIR noch einmal sagen, dass dieses Buch und die Tatsache , dass ich es gelsen habe, mit mir persönlich einfach überhaupt nichts zutun hat ? Das Buch habe ich größtenteils gerne gelesen, auch wenn ich mit Ferminismus nix am Hut habe, und ihre linksradikalen Ansätze...
  6. K

    Female Choice?

    Du musst immer wieder vom natürlichen Modell ausgehen. Sie ist ja Biologin und beschreibt also das System der Menschheit, wie er vor 20-30000 Jahren nach ihrer Forschung vorhanden war sehr genau (und will dieses Modell mit erheblichlichen Änderungen in die Zukunft projezieren). Es gab dort...
  7. K

    Female Choice?

    Die "Incels" in der Projektion von Frau Stoverock würden das sicherlich auch tun, wenn sie denn wirklich unzufrieden wären. Die Frage ist aber, ob die heutigen "Incels" wellche Du jetzt gerade meinst, vielleicht instinktiv auch eine gewisse Grundwahrheit erkennen Ich begreife, dass die bei...
  8. K

    Female Choice?

    Ja schon, aber in dieser sehr viel weiblicheren Gesellschaft würde dafür halt Regeln gelten. Ich kann mich gerade gar nicht erinnern, ob sie wirklich "Kampf" geschrieben hat. Vielleicht habe ich das gerade nur benutzt. Der "Kampf" ist ja abgeleitet von biologischen Motiven, kann also auch im...
  9. K

    Female Choice?

    Ich (eben) auch. Ich habe mir die Frage wo in dieser projektierten Gesellschaft der Frau Stoverock ich selbst stehen würde nicht gestellt, weil dann andere Bedingungen gelten würden, wodurch ich von vorneherein anders konditioniert wäre. Hier nochmal der Vergelich zum Buch von Frau Stoverock...
  10. K

    Female Choice?

    Bin weiter bei dem Buch: Dreimal nein. Die Autorin gibt den Incels nicht das "Recht" sondern trifft Regelungen um sexuelle Befriedigung erlangen zu können (wie auch immer, vielleicht virtuell, Prostitution, Hilfsgeräte, Pornografie ...etc.) , weil sie sonst füchtet, dass diese (bei ihr sehr...
  11. K

    Female Choice?

    Siehst Du ? "Schutz" und "Versorgung" sind hier inhaltlich weit zu fassen. Also Arten von Schutz (z.B. das man sich wegen Krinminalilät z.B. Einbrüchen besser fühlt, oder im Umgang mit Behörden oder bei Verkauf... wasweißich solche allgemien Dinge eben) "Versorgung" ist hier von mir auch weit...
  12. K

    Female Choice?

    Solange es nur diese Reaktion wäre (die man hier im Forum auch schonmal lesen konnte) sehe ich kein Problem und würde @Vikky s ablehnende Reaktion auf die "Incel"- Probleamtik auch erstmal verstehen. Ich bin aber eben auch der Meinung dass es im aktuellen Gesellschaftssystem zu dieser Gruppe...
  13. K

    Female Choice?

    Was soll sowas ? Musst du jeden vermeintlichen Widersacher bin in alle Ewigkeit verfolgen ? Du weißt ziemlich genau, dass ich ganz gut mit allem versorgt bin, und dieses Buch aus einfachen, nicht persönlichem, Interesse und Neugier hier bespreche. Mann, was ist denn bloss Dein Problem ? Für...
  14. K

    Female Choice?

    Und vor allem anderen glaube ich eben nicht, dass Frauen (in der Masse ) jemals darauf verzichten wollen, eine Mann langfristig an sich zu binden, um eben in der kleinsten Ebene die eben auch errungenen Vorteile (Schutz, Versorgung) für sich zu nutzen. Sie erreichen es zwar nicht immer aber die...
  15. K

    Female Choice?

    Na, also unseriös ist das Werk nicht. Sie ist halt Biologin und sagt, dass wir Menschen angeblich genau bis zu Zivilisation (die eben vollständig männergesteuert sei, was ich allerdings bestreite) schon gleichberechtigt zusammengelebt hätten und nur wegen dem Wunsch der Männer, dass jeder eine...
Top